News

News

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

„KarmaKonsum – wie nachhaltige Wirtschaft die Welt rettet!“

So unbescheiden lautet das Titelthema der Sommerausgabe von info3 – Anthroposophie im Dialog...

Von: info3 - Anthroposophie im Dialog


Das Stichwort dazu lieferte die kürzlich in Frankfurt stattgefundene Karmakonsum-Wirtschaftskonferenz, die im Heft ausführlich gewürdigt wird.
Was Karmakonsum und Lohas mit Anthroposophie zu tun hat sagt Chefredakteur Jens Heisterkamp im Editorial: „Rudolf Steiner als Gründer der Anthroposophie machte sich bereits vor und unmittelbar nach dem 1. Weltkrieg Gedanken über so elementare Dinge wie soziale Gerechtigkeit, die Trennung von Arbeit und Einkommen, Geldkreisläufe und Währungssicherheit. Er gründete nachhaltig orientierte Firmen und Aktiengesellschaften. Das starke Interesse der jüngsten Zeit an Bio und Fairtrade ist eine neue Chance auch für die Anthroposophie, ihr Potenzial öffentlich wirksam einzubringen.“

Die Wirtschaftsjournalistin Nadja Rosmann erklärt, was es mit dem Trend-Begriff „Lohas“ auf sich hat und Sebastian Gronbach gibt Einblicke in eine lebensfrohe neue Szene, in der bei Cocktails und hipper Musik über ethische Mode und den Sinn des Lebens philosophiert wird. Passend zum Schwerpunktteil verraten rund ein dutzend engagierter Menschenuen und Männerlysiert wirdhroposophie zu tun hat erklärt Chefredakteur Jens Heisterkamp im Editorial:

Akasha-Chronik verfilm aus dem Umfeld der Anthroposophie ihre persönliche Idee, die die Welt ein Stückchen besser machen soll.


Außerdem in der Sommer-Ausgabe: Rüdiger Sünner hat mit dem Regisseur Alexander Kluge über Steiners Atlantis-Ideen gesprochen und erfahren, dass Kluge gemeinsam mit Andrej Tarkowski die Akasha-Chronik verfilmen wollte. Passend zur Urlaubszeit gibt schließlich Gesundheitsexperte Frank Meyer noch hilfreiche Tipps zum Umgang mit Stress, damit wir nach den Ferien wieder ganz entspannt in den Alltag zurückkehren können.


Die Juli-August-Doppelnummer von info3 erscheint am 30. Juni.

Kostenlose Probenummer anfordern bei

vertrieb@info3.de


Weitere Informationen zum Thema Karmakonsum unter

www.karmakonsum.de



info3 - Anthroposophie im Dialog

Tel 069-584645

www.info3.de

-------------------

Info3-Verlagsgesellschaft

Brüll & Heisterkamp KG

Sitz Frankfurt am Main

Handelsregister Frankfurt am Main, HRA 28503 Persönlich haftende Gesellschafter:

Ramon Brüll, Dr. Jens Heisterkamp

UST-IDNr. DE 111 999 318







Zurück