News

News

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

„Ursprüngliche Anthroposophie“

Impulsreferate, Übungen, Gespräche. 20. und 21. September in Berlin...

Von: Frithjof Scholz, Uwe Gräßer (Werkgemeinschaft) und Jens Heisterkamp.



Liebe Freunde, am 20. und 21. September findet in Berlin eine spannende Wochenendveranstaltung zum Thema „Ursprüngliche Anthroposophie“ statt. Mitwirkende sind Anna-Katharina Dehmelt, Sebastian Gronbach, Michael Habecker, Christian Grauer, Jens Heisterkamp – und nicht zuletzt die Teilnehmer selbst!

Gemeinsam wollen wir den Sprung über das Gewordene der Anthroposophie wagen und in eine Stimmung gehen, die uns mit spiritueller Ursprünglichkeit berühren kann: zeitlos erfahrendes geistiges Leben im Dialog mit der Spiritualität der Gegenwart für eine zukunftsfähige Anthroposophie. Kaum ein Ort ist dazu besser geeignet als das für Rudolf Steiners Wirken so entscheidende Berlin!

>>Veranstaltungsplakat als PDF (214.15KB)

Danke für Euer Interesse!

Dr. Jens Heisterkamp
info3 - Anthroposophie im Dialog
Tel 069-584645

www.info3.de

__________________________________________________________

Wie sah die ursprüngliche
Anthroposophie Rudolf Steiners aus,
bevor er mit der Theosophie zusammenging?

Welche Elemente lassen sich daraus gewinnen,
die heute wieder wegweisend für eine zeitgemäße
Anthroposophie werden können?

Was ist spirituelle Ursprünglichkeit?

Die Zeitschrift info3 und die Werkgemeinschaft Berlin-Brandenburg laden zu einem Seminar über diese Fragen ein am Samstag, den 20. 9. von 14.00 Uhr bis 21.30Uhr und am 21.09.2008 von 9.30 bis 13.00 Uhr in den Räumen der Werkgemeinschaft für Berlin-Brandenburg, Sozialtherapeutische Werkstätten gGmbH.


Organisation und Durchführung: Frithjof Scholz, Uwe Gräßer (Werkgemeinschaft) und Jens Heisterkamp.
Teilnahmegebühr: 40,- Euro an der Tageskasse.
Veranstaltungsort: Teltower Damm 269, 14167 Berlin, S-Bahn: S1 Zehlendorf, Bus: 285 bis Beskowdamm
Kartenvorbestellung: Tel: 030/84 78 83 444, Fax: 030/84 78 83 445, www.werkgemeinschaft-bb.de


Zurück