News

News

Demeter.de

Demeter fordert: enkelfähige Landwirtschaft jetzt!

Die EU muss umsteuern: Die 114 Euro, die jeder EU-Bürger für die Landwirtschaft pro Jahr bezahlt, müssen für eine zukunftsfähige Landwirtschaft eingesetzt werden. Zum Wohle von Mensch und Tier sollten Betriebe nicht mehr Tiere halten, als sie selbst ernähren können.

 … >>

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Januar 2019

Ich und die Widerständigkeit der Welt - Die Menschen, die heute geboren werden, erleben die Widerständigkeiten, die aus der Bewusstseinsseelenkultur für uns alle spürbar sind, in der radikalen Individualisierung und der damit einhergehenden Antisozialität und Egoität des Einzelnen3 und seiner Vereinsamung. 

 … >>

Aktuell: Spital Dornach

Der Verwaltungsrat der Ita Wegman Klinik AG zieht per sofort seine im vergangenen Jahr eingereichte Offerte zur Übernahme des Spitals Dornach zurück.

Von: Verena Jäschke

>> Die Ita Wegman Klinik Arlesheim konzentriert sich nun auf andere Pläne

Arlesheim – Der Verwaltungsrat der Ita Wegman Klinik AG zieht per sofort seine im vergangenen Jahr eingereichte Offerte zur Übernahme des Spitals Dornach zurück. Auch nach verlängerter Frist wurde auf das interessante Angebot der Ita Wegman Klinik seitens der Solothurner Regierung nicht eingegangen. Die Ita Wegman Klinik wird sich nun auf ihre anderen Projekte konzentrieren. Der Verwaltungsrat der Ita Wegman Klinik AG hat seit längerer Zeit mit der Regierung des Kantons Solothurn über eine Übernahme des Spitals Dornach verhandelt und im Oktober vergangenen Jahres bei der Solothurner Regierung eine für die Region interessante Offerte zur Übernahme des Spitals Dornach eingereicht. Aufgrund von Verzögerungen seitens der Solothurner Regierung, resp. des Verwaltungsrates der SoH hat der Verwaltungsrat der Ita Wegman Klinik die Ablauffrist seiner Offerte auf Ende Januar 2011 verlängert. Diese verlängerte Frist ist nun abgelaufen, ohne dass ein Vertrag oder ein weiterer Verhandlungsschritt vorliegt. Aus diesem Grund zieht der Verwaltungsrat der Ita Wegman Klinik mit grossem Bedauern sein Angebot zurück. Er ist nach wie vor überzeugt, dass er ein sehr faires Angebot unterbreitet hat, das für die ganze Region ein Gewinn gewesen wäre. Die Ita Wegman Klinik hat mit ihrem Angebot eine Möglichkeit geboten, das von der Schweizer Bevölkerung gewollte „Ja zur Komplementärmedizin“ umzusetzen und gleichzeitig eine schulmedizinische Grundversorgung sicherzustellen. Die Ita Wegman Klinik konzentriert sich nun auf andere Projekte. Dazu gehören der Aufbau der psychosomatischen Station in Arlesheim und der Ausbau der Onkologie: Die erfolgreiche Entwicklung der Tagesklinik wird nun ergänzt durch den Aufbau eines stationären onkologischen Angebotes. Ausserdem steht die Eröffnung einer Grundversorgerpraxis in der Markthalle Basel Anfang August vor der Tür. Weiteren Gesprächen mit der Solothurner Regierung und der SoH über Formen der Zusammenarbeit steht die Ita Wegman Klinik offen gegenüber – immer mit dem Ziel, für alle Beteiligten, insbesondere für die Bevölkerung der Region, gute und gesundheitspolitisch sinnvolle Lösungen zu finden.
*****
Die Ita Wegman Klinik AG Arlesheim ist das anthroposophische Akutspital in der Nordwestschweiz und die älteste anthroposophische Klinik weltweit. Bereits 1921 gründete die holländische Ärztin Ita Wegman die Klinik und begründete hier die Anthroposophische Medizin. Die Klinik bietet in den Bereichen Innere Medizin, Psychosomatik und Psychiatrie stationäre Behandlungen an und betreibt eine onkologische Tagesklinik. Zudem verfügt die Klinik über ein vielfältiges ambulantes Angebot in den Fachbereichen Hausarztmedizin, Innere Medizin, Kardiologie, Onkologie, Pneumologie, Psychiatrie, Pädiatrie. Ein breites therapeutisches Angebot ergänzt die üblichen schulmedizinischen Methoden. Weitere Informationen auf www.wegmanklinik.ch ___________________________

Kontakt:

Verena Jäschke
dipl. PR-Beraterin

Beauftragte für Kommunikation
Redaktion Quinte

Ita Wegman Klinik AG
Pfeffingerweg 1
4144 Arlesheim

Tel. 061 705 72 14
verena.jaeschke@wegmanklinik.ch
www.wegmanklinik.ch
www.quinte.ch

Zurück