News

News

Institut für anthroposophische Meditation

Meditationstagung und Retreats – Material zum Lichtseelenprozess – Zur Kontroverse um Irene Diet – Berichte, Lektüretipps und Verschiedenes – Ausscheiden von Terje Sparby, Vorstellung von Markus Buchmann. Von Anna-Katharina Dehmelt und Markus Buchmann.    

 … 

Die Christengemeinschaft

100 Jahre Christengemeinschaft - Künstlerporträt - Leben mit dem Evangelium. Was ist Auferstehung?

 … 

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

Andreas Neider

Gegenwärtig herrscht weltweit eine Art Goldgräber-Stimmung. Eine neue Ära, das sogenannte 5G- (fünfte Generation) Internet soll einen technologischen Wandel, eine „Disruption“ gegenüber dem bisherigen Stand der Digitalisierung bringen.

 … 

Goetheanum

Kulturtagung zu Christian Morgenstern mit Präsentation des letzten Bandes der Stuttgarter Ausgabe

 … 

Labhart

Bilder einer Reise durch den kapitalistischen Dschungel aller fünf Kontinente öffnen den Blick auf Klimaerwärmung, Krieg, Konsum, Flucht und Ungleichheit.

 

 … 

Aktuelle Projekte bei Sampo

Sampo fördert und unterstützt innovative anthroposophische Kunst- und Forschungsprojekte. Das Ideal wird bei Projekten gesehen, in denen sich Forschung und Kunst methodisch durchdringen.

Von: Verein Sampo

Broschüre zur Forschung um Dasypyrum

Eines der aktuellen  kleineren SAMPO Projekte ist die Herausgabe einer Broschüre von Marius Hörner über Grundlagen, Geschichte und neustem Forschungsstand zu diesem heute höchst aktuellen Thema anthroposophisch orientierter Getreidezüchtung aus Wildgräsern. Marius Hörner ist einer der kompetentesten Forscher auf diesem Gebiet und steht mitten in eigenen Versuchsreihen mit vielversprechenden Erfolgen. Die Broschüre wird Grundlage sein zur Finanzbeschaffung für ein grösser angelegtes SAMPO Dasypyrum Projekt unter seiner Leitung. Förderung durch Sampo: 6.500 CHF

____________________

Sampo fördert den Komponisten Pedro Guiraud und seine Kompositionen zum 2. Mysteriendrama

Pedro Guiraud
Geboren 1979 in Buenos Aires, Argentinien. Von 1997 bis 2006 Musikstudium mit Schwerpunkt Querflöte und Komposition an verschiedenen Musikhochschulen von Buenos Aires und Madrid.

Parallel dazu von 1997 bis 2001  Schauspielstudium.

Sein Interesse an der Verbindung von Musik, Theater und Literatur, sowie eine starke Beziehung zur Anthroposophie haben ihn seit Jahren beschäftigt und den Wunsch in ihm geweckt,  Musik zu den Mysteriendramen zu komponieren.

Seit 2007 wohnt er in Basel und hat am Goetheanum das Grundstudium sowie das Aufbaustudium absolviert. Zurzeit unterrichtet er Musiktheorie und Orchesterunterricht an der Rudolf Steiner Schule in Aesch. Sampo förderte bereits 2009 schon erfolgreich die Musik für das erste Mysteriendrama mit 5.000 CHF! Förderung durch Sampo: 6.000 CHF __________________________________

Apfelzuchtprojekt Nr. 3

Apfelzuchtprojekt PomaCulta Nr. 3

Selektion feldresistenter Tafelobstsorten aus Nachkommenschaften von „wilden“ Sämlingen aus Kultursorten unter besonderer Berücksichtigung biologisch-dynamischer Massnahmen. Beginn 2004. Stand: Anzucht der Bäume auf M9, Auspflanzen an die Standorte im Herbst Winter 2006/2007.

Förderung durch Sampo: 8.500 CHF

______________________________

Kontakt

Prof. em. Reinhard Leuthold (für den Vorstand) Eduard Willareth (Sekretariat)
Verein Sampo
Grenzweg 6
4143 Dornach vereinsampo@gmail.com
www.sampo.ch

Zurück