News

News

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Januar 2019

Ich und die Widerständigkeit der Welt - Die Menschen, die heute geboren werden, erleben die Widerständigkeiten, die aus der Bewusstseinsseelenkultur für uns alle spürbar sind, in der radikalen Individualisierung und der damit einhergehenden Antisozialität und Egoität des Einzelnen3 und seiner Vereinsamung. 

 … >>

Aktuelles aus der Ita Wegmann Klinik

Familienmedizin wird es ab 2011 nur noch ambulant geben

Von: Verena Jäschke

Wandel

Der Verwaltungsrat der Ita Wegman Klinik AG hat die strategische Ausrichtung für die nächsten Jahre beschlossen. Die Ita Wegman Klinik fokussiert ihr stationäres Angebot auf Innere Medizin und Psychiatrie/Psychosomatik. Die Familienmedizin wird es ab 2011 nur noch ambulant geben. Die Ita Wegman Klinik prüft Kooperationen mit anderen Spitälern. In Basel soll auf 2011 eine Grundversorgerpraxis entstehen. Die Ita Wegman Klinik will ein Grundversorger für die Region sein. Das Schweizer Gesundheitssystem befindet sich in einem grundlegenden Wandel. Die auf 2012 angestrebte Einführung der DRG, der so genannten Fallpauschalen, zieht viele Veränderungen nach sich. Die Ita Wegman Klinik ist darauf angewiesen, ihren stationären Sektor auf wenige Angebote zu fokussieren. Das Angebot der Familienstation wird auf Ende 2010 aufgegeben. Das Mutter-Kind-Angebot soll baldmöglichst im Rahmen der Psychiatrie angesiedelt werden – unter der Bedingung, dass die Klinik sich räumlich erweitern kann. Die Pädiatrie wird ambulant weitergeführt und ausgebaut. Das Wochenbett wird kein Angebot der Klinik mehr sein. Die Geburtshilfe ist bereits seit 1½ Jahren in ein selbständiges Geburtshaus ausgelagert worden. Wenn das „Geburtshaus an der Ita Wegman Klinik“ 2012 auf die Spitalliste kommt und ein eigenes Wochenbett anbieten will, wird die Ita Wegman Klinik das unterstützen. ___________________________

Kontakt:

Verena Jäschke
dipl. PR-Beraterin

Beauftragte für Kommunikation
Redaktion Quinte

Ita Wegman Klinik AG
Pfeffingerweg 1
4144 Arlesheim

Tel. 061 705 72 14
verena.jaeschke@wegmanklinik.ch
www.wegmanklinik.ch
www.quinte.ch

Zurück