News

News

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Februar 2019

Auch wenn unsere Welt bis ins Kleinste erforscht ist, wird das Geheimnis in ihr nicht schwinden. Noch geheimnisvoller ist der Mensch und ist Gott selbst. Das aber dürfen wir positiv verstehen und brauchen nicht enttäuscht sein über den deus absconditus, den verborgenen Gott, der auch als prinzipiell unerkennbar verstanden wurde. Im Geheimnis nämlich liegt ein Reichtum, dem wir uns immer neu zuwenden können.

 … >>

Rudolf Steiner Verlag

Neues Archivmagazin

Die renommierte Berliner Konzertagentur Wolff & Sachs organi­sierte 1922 zwei Vortragstourneen mit Rudolf Steiner. In Sälen wie der Berliner Philharmonie und angekündigt neben Dirigen­ten wie Bruno Walter oder Wilhelm Furtwängler sprach Rudolf Steiner vor Tausenden von Zuhörern.

 … >>

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft

Jahrestreffen und Generalversammlung 2013

Von: Sebastian Jüngel

Zum 8. Februar (Print) und am 9. Februar (online) veröffentlichte die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft die Unterlagen für das diesjährige Jahrestreffen und die ordentliche Generalversammlung.

Wie in den letzten Jahren werden die Unterlagen der neu "Jahrestreffen" genannten Jahrestagung und der Generalversammlung nicht nur im Nachrichtenblatt für Mitglieder veröffentlicht, sondern auch auf der Goetheanum-Website öffentlich bereitgestellt. Für 2013 stehen einige Änderungen an. Jahrestreffen und Generalversammlung wurden zusätzlich mit einer Mitgliedergruppe mit vorbereitet. Eine Frucht davon ist, dass es ein Initiativen-Forum geben wird, bei denen Mitglieder ihre Aktivitäten und Tätigkeiten vorstellen. Für den Vorstand sind Veränderungen angekündigt. Sergej Prokofieff wird, wie er in seinem Brief an die Mitglieder schreibt, aus gesundheitlichen Gründen zur Generalversammlung 2013 den "Status eines emeritierten Vorstandsmitglieds" annehmen. Unabhängig davon wird Joan Sleigh als neues Mitglied des Vorstands am Goetheanum den Mitgliedern vorgeschlagen. Und Seija Zimmermann stellt sich nach sieben Jahren der Bestätigung durch die Generalversammlung. Die beiden Anträge befassen sich mit dem Anlageverhalten und dem Umgang mit Stimmtrechtverhalten der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft und dem statutarisch geregelten Einberufen einer außerordentlichen Generalversammlung auf Initiative der Mitglieder.  Mit den Unterlagen zum Jahrestreffen und zur Generalversammlung wurde auch das Jahresthema "'Ich erkennet sich' – Dimensionen der Grundsteinlegung" veröffentlicht. Anknüpfend an die Frage nach der "Identität der Anthroposophischen Gesellschaft" im Jahr 2012 richtet sich das Jahresthema 2013/14 auf die Entwicklung des menschlichen Ich. Das einzelne Ich ist gleichsam Nadelöhr und Brennpunkt, von dem aus Gemeinschaft und Gesellschaft, ja die Weltverhältnisse schlechthin gestaltet werden. _______________________________

Kontakt:

Wolfgang Held
Kommunikation und Öffentlichkeit Goetheanum
Postfach
CH-4143 Dornach 1
Tel. +41 (0)61 706 42 61
Fax +41 (0)61 706 44 65
wolfgang.held(AT)goetheanum.ch

Zurück