News

News

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Anerkennung der Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft in Basel-Stadt als Religionsgemeinschaft anerkannt

Von: Frank Hörtreiter

Anerkennung durch den Grossen Rat

Rund 70 Jahren nach Gründung der Basler Gemeinde wurde die Christengemeinschaft in Basel am 8. September 2010 vom Grossen Rat kantonal anerkannt. Das Parlament sprach sich mit 58 gegen eine Stimme und bei sieben Enthaltungen für die Anerkennung aus. Dieser Beschluss markiert eine Premiere in der Schweiz. Die Anerkennung durch den Grossen Rat gibt Anlass zur Freude. Die Basler Gemeinde wäre zwar darauf  nicht angewiesen, es sind auch keine besonderen Rechte damit verbunden, vielmehr handelt es sich um ein gegenseitiges Sich-Wahrnehmen und in Austausch kommen. Das Gemeindeleben der Christengemeinschaft steht allen Menschen offen und will ein Beitrag an das kulturelle und geistige Leben der Stadt sein. Diese Tätigkeit hat nun auch von offizieller Seite ein Echo bekommen. Ausserdem ist es der Gemeinde in Basel wichtig, das Miteinander der verschiedenen religiösen Gemeinschaften zu fördern. Bisher waren nur die Christkatholische-, Katholische- und Reformierte Kirche, sowie die jüdische Gemeinde als religiöse Gemeinschaften anerkannt. Tobias Eckinger, Pfarrer in Basel, rückt diese weltliche Anerkennung ein bisschen zurecht: „Um die eigentliche Anerkennung durch Christus gilt es täglich weiter zu ringen. Die Christengemeinschaft hat sich dies durch ihren Untertitel ins Stammbuch geschrieben: BEWEGUNG für religiöse Erneuerung.“ _____________________________

Gemeindebüro

Montag – Donnerstag: 9.30 – 11.30, 15.00 – 17.00 Uhr
Das Band wird regelmässig abgehört
Telefon: 061-2718363
Telefax: 061-271 83 31 

Anschrift

Die Christengemeinschaft
-Bewegung für religiöse Erneuerung-
Gemeinde Basel
Lange Gasse 11
4052 Basel Tobias Eckinger
e-mail: eckinger(at)christengemeinschaft.ch

Zurück