News

News

Institut für anthroposophische Meditation

Meditationstagung und Retreats – Material zum Lichtseelenprozess – Zur Kontroverse um Irene Diet – Berichte, Lektüretipps und Verschiedenes – Ausscheiden von Terje Sparby, Vorstellung von Markus Buchmann. Von Anna-Katharina Dehmelt und Markus Buchmann.    

 … 

Die Christengemeinschaft

100 Jahre Christengemeinschaft - Künstlerporträt - Leben mit dem Evangelium. Was ist Auferstehung?

 … 

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

Andreas Neider

Gegenwärtig herrscht weltweit eine Art Goldgräber-Stimmung. Eine neue Ära, das sogenannte 5G- (fünfte Generation) Internet soll einen technologischen Wandel, eine „Disruption“ gegenüber dem bisherigen Stand der Digitalisierung bringen.

 … 

Goetheanum

Kulturtagung zu Christian Morgenstern mit Präsentation des letzten Bandes der Stuttgarter Ausgabe

 … 

Labhart

Bilder einer Reise durch den kapitalistischen Dschungel aller fünf Kontinente öffnen den Blick auf Klimaerwärmung, Krieg, Konsum, Flucht und Ungleichheit.

 

 … 

Anmeldeschluss für den Kurs „Grundlagen der Anthroposophie“

Anthroposophie Grund- und Aufbaukurse

Öffentlich wirken

Für die Anthroposophie Grund- und Aufbaukurse im Rudolf Steiner Haus in Stuttgart, welche am Wochenende 6. / 7. Oktober beginnen, ist der Anmeldeschluss am 29. September 2017. Die Akanthos Akademie vermittelt in acht Wochenend-Modulen von Oktober bis März theoretisches Wissen über und praktische Erfahrung mit der Anthroposophie. Gerade im Großraum Stuttgart sind viele Menschen in ständigem Kontakt mit anthroposophisch orientierten Dienstleistungen und Produkten, kennen aber den Hintergrund derselben nur wenig.


Genaue Informationen gibt es auf www.anthroposophie-kurse.de

Was steht hinter den „demeter“-Produkten im Laden um die Ecke? Was sind die Grundlagen der „Waldorfschule“? Wer war der Mensch Rudolf Steiner? Konsumenten, Waldorfschul-Eltern und ehemalige Waldorfschüler haben Fragen wie diese. Antworten auf diese Fragen und noch deutlich mehr Wissen wird das neu eingerichtete Kurs-Angebot der Akanthos Akademie vermitteln.

An insgesamt acht Wochenenden von Freitag- bis Samstagabend werden die Teilnehmenden von erfahrenen Dozenten in die Grundlagen der Anthroposophie eingeführt. Aktive künstlerische Tätigkeit ist ebenfalls Bestandteil eines jeden Moduls.

Von den acht Modulen zählen die ersten vier als Grund-, die zweiten vier als Aufbaukurs. Am Ende des Aufbaukurses wird der Besuch einer anthroposophischen Einrichtung die Bedeutung der Anthroposophie in ihrer praktischen Umsetzung im Alltag erlebbar machen.

Bei Besuch aller acht Module erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat „Grundlagen der Anthroposophie“. Grund- und Aufbaukurs kosten jeweils €450, bei Anmeldung für beide Kurse reduziert sich der Preis auf €800.

Die Akanthos Akademie e.V. für anthroposophische Forschung und Entwicklung ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein mit Sitz im Rudolf Steiner Haus in Stuttgart. Die Akademie betreibt sowohl Grundlagenforschung zur Anthroposophie als auch zur anthroposophischen Meditation und organisiert Veranstaltungen zu deren Vermittlung.

Zurück