News

News

Goetheanum

Das Goetheanum griff in einem turbulenten Jahr vieles neu / Mitgliederversammlung bestätigt Schatzmeister Justus Wittich

 … 

erziehungskunst.de

Fragen an die Neurobiologin Prof. Dr. Gertraud Teuchert-Noodt, die den Bereich Neuroanatomie an der Fakultät für Biologie von 1979-2006 an der Universität Bielefeld leitete. Ihre Forschungsschwerpunkte gelten den aktuellen wissenschaftlichen Befunden aus der Neuroplastizitäts-, Transmitter- und Hirnrhythmusforschung.

 … 

Institut für anthroposophische Meditation

Meditationstagung und Retreats – Material zum Lichtseelenprozess – Zur Kontroverse um Irene Diet – Berichte, Lektüretipps und Verschiedenes – Ausscheiden von Terje Sparby, Vorstellung von Markus Buchmann. Von Anna-Katharina Dehmelt und Markus Buchmann.    

 … 

Die Christengemeinschaft

100 Jahre Christengemeinschaft - Künstlerporträt - Leben mit dem Evangelium. Was ist Auferstehung?

 … 

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

Anthroposophie studieren

"Studium und Weiterbildung" ist am Goetheanum ein wachsendes Arbeitsfeld

Von: Wolfgang Held

>> Anthroposophie Studium
2012 - 2013 in Vollzeit-, Begleit- und Kurzstudium

Zu Beginn des Herbstsemesters im September 2012 wird das neue Studienkonzept für die deutschsprachigen Anthroposophie-Studiengänge am Goetheanum eingeführt. Ergänzend zu dem bisherigen Studienangebot, das eine Einführung und Vertiefung von anthroposophischen Grundlagen ermöglicht, wird Studierenden nun auch die Möglichkeit gegeben, sich durch vier verschiedene Fachbereiche in die Anthroposophie einzuarbeiten. Zu den Fachbereichen zählen die Künste Eurythmie/Sprachgestaltung und Architektur/Malerei/Plastik sowie die Wissenschaften Mathematik/Naturwissenschaften und Kulturgeschichte/Gegenwartsfragen.  Neben den erfolgreichen Begleitstudiengängen (berufsbegleitend an je 6 Wochenenden) in den Bereichen „Grundlagen der Anthroposophie“, „Anthroposophie durch Kunst“ und „Meditation und inneres Leben“ wird es ab dem Herbstsemester das erste Mal die Möglichkeit eines Kurzstudiums am Goetheanum geben. Das Kurzstudium ermöglicht durch ein kompaktes Vortragswochenende den Einstieg in ein zentrales Thema der heutigen Zeit und der Anthroposophie, das in einer anschliessenden Seminarwoche vertieft werden kann.  Am Goetheanum erlaubt ein internationaler und interdisziplinärer Dozentenkreis, verschiedene  Zugänge und Perspektiven zur Anthroposophie kennenzulernen. Neben seminaristischer Studienarbeit und Vorträgen ist künstlerische Praxis dabei ein integrierter Bestandteil. Um den Bedürfnissen der globalisierten Welt zu entsprechen, bietet das Goetheanum ein Studienangebot sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache an – seit über 10 Jahren. Studierende und Fachleute aller Welt kommen so für kürzere oder längere Aufenthalte ans Goetheanum, um sich mit der Anthroposophie  vertrauter zu machen und sie für das Leben fruchtbar zu machen.   Weitere Information: www.studium.goetheanum.org ______________________________

Auskunft:

Goetheanum Freie Hochschule für Geisteswissenschaft
Sekretariat Studium und Weiterbildung
Postfach - 4143 Dornach/ Schweiz
Tel 0041 61 706 42 20 - studium@goetheanum.ch 
 

Zurück