News

News

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Anthroposophie und Umweltschutz: Vier Geschenke

Farming the Living Earth

Farming the Living Earth

Dan McKanan ist Professor an der Harvard Divinity School und seit 1999 der Camphill-Bewegung als Schüler und Freund verbunden. Sein neues Buch „Eco-Alchemy: Anthropsophy and the History and Future of Environmentalism“ wird im November 2017 von der University of California herausgegeben. Es ist eine umfassende Studie über die Beziehung zwischen Anthroposophie und Umweltbewegung, von Rudolf Steiners Landwirtschaftlichem Kurs bis hin zur Verbreitung von solidarischer Landwirtschaft (Community Supported Agriculture) und grünem Bankenwesen im 21. Jahrhundert. Dieser Essay ist eine Zusammenfassung des letzten Kapitels seines Buches. Hier identifiziert McKanan vier Geschenke, welche die Anthroposophie der gesamten Umweltbewegung gemacht hat. Der Textauszug wurde in der Herbst/Winter- Ausgabe 2016/17 von „Biodynamics“ (USA) veröffentlicht.

» Essay herunterladen

Zurück