News

News

Institut für anthroposophische Meditation

Meditationstagung und Retreats – Material zum Lichtseelenprozess – Zur Kontroverse um Irene Diet – Berichte, Lektüretipps und Verschiedenes – Ausscheiden von Terje Sparby, Vorstellung von Markus Buchmann. Von Anna-Katharina Dehmelt und Markus Buchmann.    

 … 

Die Christengemeinschaft

100 Jahre Christengemeinschaft - Künstlerporträt - Leben mit dem Evangelium. Was ist Auferstehung?

 … 

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

Andreas Neider

Gegenwärtig herrscht weltweit eine Art Goldgräber-Stimmung. Eine neue Ära, das sogenannte 5G- (fünfte Generation) Internet soll einen technologischen Wandel, eine „Disruption“ gegenüber dem bisherigen Stand der Digitalisierung bringen.

 … 

Goetheanum

Kulturtagung zu Christian Morgenstern mit Präsentation des letzten Bandes der Stuttgarter Ausgabe

 … 

Labhart

Bilder einer Reise durch den kapitalistischen Dschungel aller fünf Kontinente öffnen den Blick auf Klimaerwärmung, Krieg, Konsum, Flucht und Ungleichheit.

 

 … 

Bioskandal Italien – Demeter nicht betroffen

Demeter-Produkte sind vom Bio-Skandal aus Italien nicht betroffen.

Von: KONSUMENTEN-VERBAND

Strengeren Richtlinien

Wie Anfang Dezember 2011 aus der Presse zu erfahren war, ist die Polizei in Italien mutmasslichen Fälschern von Bio-Lebensmitteln auf die Schliche gekommen. Die Bande soll über mehrere Jahre mehr als 700'000 Tonnen angebliche Bio-Produkte im Wert von insgesamt 220 Millionen Euro in mehrere europäische Länder verkauft haben, darunter die Schweiz. Die italienische Polizei verhaftete am 6. Dezember sieben Personen, darunter auch die Chefs der Firmen Sunny Land, Sona und Bioecoitalia sowie den Direktor der Zertifizierungsstelle für Regionen-Marken, wie die Nachrichtenagentur SDA schreibt. 

Demeter hat recherchiert und kann bestätigen, dass mit dem Demeter-Label versehene Ware von den Fälschungen nicht betroffen sei. Das teilt der Schweizerische Demeter Verband mit. Die Demeter-Anforderungen sind um einiges strenger, als es die eidgenössische Bio- und die EU-Bio-Verordnung verlangen. Auch hat Demeter weltweit die strengeren Richtlinien als Bio-Suisse.

Bei den Fälschungen handelt es sich um das italienische Handelsunternehmen Sunny Land, die über eine Labelanerkennung von Bio Suisse verfügt. Sunny Land hat keine biologisch-dynamische Produkte in ihrem Sortiment. _____________________________

Kontakt:

Konsumenten Verband

Schweizerischer Verband der Konsumentenvereine zur Förderung der biologisch-dynamischen Landwirtschaftsweise und der assoziativen Wirtschaftsordnung

Geschäftsstelle:


Konsumenten Verband
Postfach 82
CH - 8332 Russikon

Tel. 044 955 07 42
Fax 044 955 07 51

Zurück