News

News

Göttliches Licht, Christus Sonne

Lesung der Ansprache Rudolf Steiners zur Grundsteinlegung der Anthroposophischen Gesellschaft vom 25. Dezember 1923
und Vortrag von Peter Selg

 … >>

Wir üben UnsICHerheit

Junge Menschen laden von 28. Dezember bis 1. Januar dazu ein, am Goetheanum einen Raum zum Fragen, zum Üben und zum Staunen freizuhalten. Silvestertagung der Assoziative DREI zu EINS.

 … >>

Rudolf Steiner Verlag

Verantwortung

Weil Ich und Welt Pole eines Ganzen sind, ist innere Entwicklung eine Quelle der Weltentwicklung. Sie beginnt in jedem von uns und je aufs Neue als ein inneres Geburtsgeschehen.

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Notfallpädagogischer Einsatz nach dem Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Einen Monat ist es her, seit das verheerende Erdbeben und der dadurch ausgelöste Tsunami die indonesische Insel Sulawesi in die Katastrophe gestürzt haben.  Über 7.000 Menschen sind vermutlich gestorben, mehr als 10.000 Personen sind verletzt, hunderte werden unter den Trümmern eingestürzter Gebäude vermisst.

 … >>

Casa Andrea Cristoforo

Mehr als nur Erholung ... 75 Jahre Casa Andrea Cristoforo in Ascona, das einzige anthroposophische Kurhaus der Schweiz

Von: Nadine Aeberhard

Kurhaus und Hotel

***** Fotos: Charlotte Fischer An Schönheit kaum zu übertreffen ist die Lage des Hauses - an der Kante einer kleinen Geländeterrasse, 70 Meter über dem LagoMaggiore. Der Blick von allen Zimmern (mit einer Ausnahme), von den Seniorenwohnungen und von der grossen Terrasse geht in die Weite des sich nach Südwesten ausdehnenden Sees.
Den Kern des Hauses bildet die in den 30-er Jahren des letzten Jahrhunderts im Bauhausstil gebaute Villa mit Flachdach. Ein Stockwerk mit Walmdach wurde später aufgesetzt. Der Erweiterungsbau wurde im Frühjahr 2005 eingeweiht.
Der einstmals grosszügige Umschwung wurde zum Teil vom Neubau beansprucht. Nach wie vor ist das Haus aber von grossen Bäumen, unter anderem einem Gingko umgeben. Der Hang zum See ist ein kleiner Urwald, von Palmen und anderen subtropischen Pflanzen dicht bewachsen. Hier lädt auch ein Gartenhaus zum Verweilen ein. ***

Heilende Atmosphäre

Milde Luft um die Nase, buntes Treiben in den malerischen Gassen, südländische Stimmung: Endlich bin ich nach einer längeren Zugfahrt in Ascona im Tessin angekommen! Der Geschäftsführer der Casa Andrea Cristoforo, Stefan Mahlich, holt mich bei der Busstation ab und begleitet mich die unzähligen Steinstufen hoch. Viele Ferienwohnungen und Ferienhäuser tummeln sich am sonnigen Hang.
Auf einem besonders schönen Fleckchen Erde steht dazwischen die Casa Andrea Cristoforo – von den Gästen liebevoll die Casa genannt –, die nun für ein kurzes Wochenende mein Zuhause sein wird. ... Auszug aus einem Artikel aus der Wochenschrift DAS GOETHEANUM 23-24 2011 >> pdf
***

La Casa di Cura

 ... Doch dann überwältigt sie einem mit einer Wucht: die Aussicht von Haus und
Garten. Noch unmittelbarer als auf dem Monte Verit ` a, der zu Fuss in zehn Minuten zu erreichen ist, wirkt der Anblick des Sees und der umliegenden Berge
fast unwirklich schön, abgehoben im wahrsten Sinne. ...
Auszug aus einem Artikel aus der NZZ am Sonntag, 13.11.2010 >> pdf *** Das Kurhaus versteht sich als Raum, wo Körper und Geist in schönster
Umgebung ihr Gleichgewicht finden können – und als Ferienhotel Das bauliche Kernstück der heutigen Casa Andrea Cristoforo wurde im Jahr 1931 von Carl Weidemeyer an traumhafter Lage über dem Lago Maggiore,
ganz in der Nähe des Monte Verità, im Bauhausstil errichtet, es war seinerzeit das einzige Haus weit und breit. ... Auszug aus einem Artikel in der Tessiner Zeitungvom 14. Oktober 2011 >> pdf ***

>> Kulturprogramm

>> Kurse

________________________________

Kontakt:

Casa Andrea Cristoforo
Via Collinetta 25
CH-6612 Ascona
Telefon: +41 91 786 96 00
Fax: +41 91 786 96 61
Email: mail@casa-andrea-cristoforo.ch Arztpraxis (Tel.: Mo - Fr 8.30 - 9.00 15.00 - 15.30)
Telefon: ++41 (0)91 785 14 50
Fax: ++41 (0)91 785 14 52
andreas.leuenberger@casa-andrea-cristoforo.ch

Zurück