News

News

Goetheanum

Das Goetheanum griff in einem turbulenten Jahr vieles neu / Mitgliederversammlung bestätigt Schatzmeister Justus Wittich

 … 

erziehungskunst.de

Fragen an die Neurobiologin Prof. Dr. Gertraud Teuchert-Noodt, die den Bereich Neuroanatomie an der Fakultät für Biologie von 1979-2006 an der Universität Bielefeld leitete. Ihre Forschungsschwerpunkte gelten den aktuellen wissenschaftlichen Befunden aus der Neuroplastizitäts-, Transmitter- und Hirnrhythmusforschung.

 … 

Institut für anthroposophische Meditation

Meditationstagung und Retreats – Material zum Lichtseelenprozess – Zur Kontroverse um Irene Diet – Berichte, Lektüretipps und Verschiedenes – Ausscheiden von Terje Sparby, Vorstellung von Markus Buchmann. Von Anna-Katharina Dehmelt und Markus Buchmann.    

 … 

Die Christengemeinschaft

100 Jahre Christengemeinschaft - Künstlerporträt - Leben mit dem Evangelium. Was ist Auferstehung?

 … 

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

Christoph Strawe jetzt Hochschullehrer in Stuttgart

Das Wissenschaftsministerium des Landes Baden-Württemberg hat die Berufung bestätigt.

Von: NNA - Berichterstattung

Professor für Erkenntnistheorie und integrative Sozialwissenschaft

STUTTGART (NNA). Dr. Christoph Strawe ist von der Freien Hochschule Stuttgart, Seminar für Waldorfpädagogik, zum Professor für Erkenntnistheorie und integrative Sozialwissenschaft ernannt worden. Dies teilte die Hochschule in Stuttgart mit. Das Wissenschaftsministerium des Landes Baden-Württemberg hat die Berufung bestätigt. Mit der Ernennung von Strawe zum Professor unterstreicht die Freie Hochschule Stuttgart nach eigener Aussage ihr Bestreben, „zum Dialog über die Zukunft von Schule und Gesellschaft aktiv beizutragen“. Strawe ist seit 1986 Lehrbeauftragter an der Freien Hochschule. Er hat Philosophie, Sozialwissenschaften und später Waldorfpädagogik studiert. Er promovierte an der Universität Bremen über Probleme der philosophischen Dialektik und habilitierte sich an der Universität Jyväskylä in Finnland mit einer Arbeit über das Verhältnis von Marxismus und Anthroposophie. Strawe ist durch zahlreiche Publikationen zu sozialen Fragen hervorgetreten, unter anderem in der Zeitschrift "Sozialimpulse", die auch von ihm redigiert wird. Seit 1991 ist er auch für das Institut für soziale Gegenwartsfragen e.V. Stuttgart tätig, das Fortbildungsseminare und einen berufsbegleitenden Studiengang „Sozialentwicklung" anbietet. End/nna/ung Link: www.freie-hochschule-stuttgart.de Bericht-Nr.: 100226-02DE Datum: 26. Februar 2010 © 2010 News Network Anthroposophy Limited (NNA).

Zurück