News

News

Göttliches Licht, Christus Sonne

Lesung der Ansprache Rudolf Steiners zur Grundsteinlegung der Anthroposophischen Gesellschaft vom 25. Dezember 1923
und Vortrag von Peter Selg

 … >>

Wir üben UnsICHerheit

Junge Menschen laden von 28. Dezember bis 1. Januar dazu ein, am Goetheanum einen Raum zum Fragen, zum Üben und zum Staunen freizuhalten. Silvestertagung der Assoziative DREI zu EINS.

 … >>

Rudolf Steiner Verlag

Verantwortung

Weil Ich und Welt Pole eines Ganzen sind, ist innere Entwicklung eine Quelle der Weltentwicklung. Sie beginnt in jedem von uns und je aufs Neue als ein inneres Geburtsgeschehen.

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Notfallpädagogischer Einsatz nach dem Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Einen Monat ist es her, seit das verheerende Erdbeben und der dadurch ausgelöste Tsunami die indonesische Insel Sulawesi in die Katastrophe gestürzt haben.  Über 7.000 Menschen sind vermutlich gestorben, mehr als 10.000 Personen sind verletzt, hunderte werden unter den Trümmern eingestürzter Gebäude vermisst.

 … >>

Das Arbeitsfeld «Meditation» entwickelt sich

Wer etwas aufmerksam das Thema «Meditation und Schulungsweg» im anthroposophischen Feld verfolgt, kann finden, dass dieses immer deutlicher aus dem Verborgenen heraustritt. ...

Von: Schweizer Mitteilungen, X - 2008



...'Wer etwas aufmerksam das Thema «Meditation und Schulungsweg» im anthroposophischen Feld verfolgt, kann finden, dass dieses immer deutlicher aus dem Verborgenen heraustritt.Wenn manche heute von «Verflachung» reden im anthroposophischen Feld, so könnte die beschriebene Entwicklung doch auch ein Zeichen sein für die selbstständig wachsenden Zukunftskräfte. Es geschieht, wenn es aus Freiheit getan wird.'

Ein Auszug aus dem Beitrag von Franz Ackermann in der aktuellen Ausgabe der Schweizer Mitteilungen, X – 2008,
'Das Arbeitsfeld «Meditation» entwickelt sich'.

Ebenso in der aktuellen Ausgabe der Schweizer Mitteilung
'Anthroposophie als Entwicklungsweg attraktiv', Patricia Alexis und Konstanze Brefin Alt im Gespräch mit Heinz Zimmermann über das neue Studienkonzept des Goetheanums, über Meditation und die Hochschule.

>> Schweizer Mitteilungen, Nr. X, Oktober 2008, hier in PDF-Format

______________________________________________________________

Das Projekt „Goetheanum Meditation Initiative“ begann im Frühjahr 2008 www.meditation.goetheanum.org

Zurück