News

News

Demeter.de

Demeter fordert: enkelfähige Landwirtschaft jetzt!

Die EU muss umsteuern: Die 114 Euro, die jeder EU-Bürger für die Landwirtschaft pro Jahr bezahlt, müssen für eine zukunftsfähige Landwirtschaft eingesetzt werden. Zum Wohle von Mensch und Tier sollten Betriebe nicht mehr Tiere halten, als sie selbst ernähren können.

 … >>

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Januar 2019

Ich und die Widerständigkeit der Welt - Die Menschen, die heute geboren werden, erleben die Widerständigkeiten, die aus der Bewusstseinsseelenkultur für uns alle spürbar sind, in der radikalen Individualisierung und der damit einhergehenden Antisozialität und Egoität des Einzelnen3 und seiner Vereinsamung. 

 … >>

"Das Goetheanum" diese Woche

Wochenschrift für Anthroposophie, Nr. 6, 6./7. Februar 2014

Von: DasGoetheanum

Aus dem Inhalt:

***
Lichtmess Seite  5
Die Verwandtschaft von Licht und Bergriff zeigt sich im Erscheinen der Wahrnehmungswelt.
Von Hans-Christian Zehnter
Geburtswehen Ägyptens Seite  8
Es ist ein steiniger, aber hoffnungsvoller Weg des großen Landes, der für die arabische Welt Vorbild werden könnte.
Von Bruno Sandkühler
Organspende hinterfragt Seite 10
Micheala Glöcklers Ausführungen über Organ­transplantation stehen Rückfragen an die Wissensgrundlage gegenüber.  
P. Bavastro · H. Bauer · G. Kollert · M. Glöckler
Blicke
Die Welt verbrennt dazwischen · Madeleine Ronner
Vielfalt und Freiräume in der Schweiz · Bruno Vanoni
Demut beobachten · Antje Schmidt
Heute: Höhlenmalerei · Burghard Schildt
Steiner für jeden · Philipp Tok
Lichtmess · Hans-Christian Zehnter
Zusammenhänge
Kairo in der Stille der Nacht · Adrian Wagner
Geburtswehen eines neuen Ägyptens · Bruno Sandkühler
Gespräch
Fotografien von Paolo Pellegrin · Stefan Pangritz
Literatur von Handke über den Pilznarren · Philip Kovce
Buch: Rosenkreutz und das Menschheitsziel · Uwe Todt
Film: Piotr Anderszewski · Ch. Berlin
Zuschriften Organspende · P. Bavastro · H. Bauer · G. Kollert
Replik zu den Zuschriften · Michaela Glöckler

***

>> Wochenschrift "Das Goetheanum" bestellen

_____________________________________

Kontakt:

"Das Goetheanum" Wochenschrift
Rüttiweg 45
Postfach
CH-4143 Dornach
Tel. +41 61 706 44 64
Fax +41 61 706 44 65 Für Abos:
abo(AT)dasgoetheanum.ch Für Anzeigen:
anzeigen(AT)dasgoetheanum.ch Redaktion:
redaktion(AT)dasgoetheanum.ch allgemeine Fragen:
info(AT)dasgoetheanum.ch www.dasgoetheanum.ch

Zurück