News

News

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Februar 2019

Auch wenn unsere Welt bis ins Kleinste erforscht ist, wird das Geheimnis in ihr nicht schwinden. Noch geheimnisvoller ist der Mensch und ist Gott selbst. Das aber dürfen wir positiv verstehen und brauchen nicht enttäuscht sein über den deus absconditus, den verborgenen Gott, der auch als prinzipiell unerkennbar verstanden wurde. Im Geheimnis nämlich liegt ein Reichtum, dem wir uns immer neu zuwenden können.

 … >>

Rudolf Steiner Verlag

Neues Archivmagazin

Die renommierte Berliner Konzertagentur Wolff & Sachs organi­sierte 1922 zwei Vortragstourneen mit Rudolf Steiner. In Sälen wie der Berliner Philharmonie und angekündigt neben Dirigen­ten wie Bruno Walter oder Wilhelm Furtwängler sprach Rudolf Steiner vor Tausenden von Zuhörern.

 … >>

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

Das neue FondsGoetheanum ist da!

Unterstützen der Krebsforschung

FondsGoetheanum 2017 - Mistel und Krebs

Das neue FondsGoetheanum

Mistelpräparate wirken bei Krebstherapien unterstützend und verbessern nachweislich die Überlebenszeit und die Lebensqualität der Patienten. Das haben viele klinische Studien gezeigt. Doch wie genau die Vielfalt aktiver Substanzen der Mistel wirken, ist noch nicht vollends erforscht. Das FondsGoetheanum ist der vielfachen Wirkung der Mistel bei Krebs gewidmet.

Interessierte finden in dem aktuellen FondsGoetheanum Magazin Informationen zur Mistel als Heilpflanze, zur Entwicklung von Mistelpräparaten sowie zu den historischen Wurzeln der Misteltherapie, die auf die Ärztin Ita Wegman zurückgeht. Ein Arzt berichtet zudem von seinen Erfahrungen mit der Misteltherapie. Ein Ausblick darauf, wie die Forschung an Naturheilmitteln noch erfolgreicher gestaltet werden kann, rundet das Themenspektrum im Heft ab.

Kontakt:

FondsGoetheanum
Oberer Zielweg 60
4143 Dornach
Schweiz
 www.fondsgoetheanum.ch 
 info(at)fondsgoetheanum.ch

Telefax: +41 61 702 08 81
Telefon: +41 61 702 08 80

Spendenkonto:
PostFinance:
10-199850-1
IBAN: CH3009000000101998501
BIC: POFICHBEXXX

Zurück