News

News

Institut für anthroposophische Meditation

Meditationstagung und Retreats – Material zum Lichtseelenprozess – Zur Kontroverse um Irene Diet – Berichte, Lektüretipps und Verschiedenes – Ausscheiden von Terje Sparby, Vorstellung von Markus Buchmann. Von Anna-Katharina Dehmelt und Markus Buchmann.    

 … 

Die Christengemeinschaft

100 Jahre Christengemeinschaft - Künstlerporträt - Leben mit dem Evangelium. Was ist Auferstehung?

 … 

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

Andreas Neider

Gegenwärtig herrscht weltweit eine Art Goldgräber-Stimmung. Eine neue Ära, das sogenannte 5G- (fünfte Generation) Internet soll einen technologischen Wandel, eine „Disruption“ gegenüber dem bisherigen Stand der Digitalisierung bringen.

 … 

Goetheanum

Kulturtagung zu Christian Morgenstern mit Präsentation des letzten Bandes der Stuttgarter Ausgabe

 … 

Labhart

Bilder einer Reise durch den kapitalistischen Dschungel aller fünf Kontinente öffnen den Blick auf Klimaerwärmung, Krieg, Konsum, Flucht und Ungleichheit.

 

 … 

Das Rudolf Steiner 'ArchivMAGAZIN'

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:246:"Magazine sind Verschlusssache und das Herz jeden Archivs. Magazine, als Zeitschriften dienen der öffentlichen Meinungsbildung und haben den Anspruch, für Transparenz zu sorgen. Zwei Arten von Magazinen, zwei Spr

Von: Rudolf Steiner Archiv

1. Ausgabe Juni 2009

Das Leben in und mit ‚zwei Welten’ findet seinen Ausdruck auch in der neuen Publikation des Rudolf Steiner Archivs: dem  ArchivMagazin. Dieses, als Periodikum angelegt, lebt vom Wechselspiel zwischen Verschlusssache und Transparenz und dem Gestus von Innen nach Aussen und umgekehrt. Die Herausgeber berichten von Entdeckungen und Herausforderungen ihrer täglichen editorischen Arbeit: ‚Ist der Osten links oder rechts?’ oder ‚War Rudolf Steiner Theosoph?’. Es folgen ‚Zahlen-Bilder’, die die wirtschaftliche Lage der Rudolf Steiner Nachlassverwaltung  dokumentieren und die Fördergemeinschaften des Archivs vorstellen. Weiter gibt es Einblicke in Partnerschaften mit verschiedenen Kultureinrichtungen, die auf ihre Art das Werk Rudolf Steiners in die öffentliche Wahrnehmbarkeit einbringen. Und gegen Ende sind die Ansprechpartner und Mitarbeiter, vorgestellt in Bild und Wort, sowie die neuen Öffnungszeiten für Forschung, Ausstellungen und Archivshop. Das Cover ist gleichzeitig ein Faksimiledruck eines Notizblattes von Rudolf Steiner. Mit diesem ArchivMagazin als lebendiges Bild eines nach vielen Richtungen hin oszillierenden Archivs, das zugleich eine neue Form des bisherigen Jahresberichtes ist, ist nicht  zuletzt die Hoffnung verbunden, den Kreis der Förderer der Gesamtausgabe deutlich zu erweitern, denn damit das Werk Rudolf Steiners weiterhin der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann, muss kontinuierlich gearbeitet werden können. Das Archivmagazin wird allen Förderern des Rudolf Steiner Archivs in Deutschland und in der Schweiz, im Juni per Post zugesendet und ausserdem in München bei der Tagung ‚Durchbrüche in die ätherische Welt’ am 19. Juni 09 erhältlich sein. Ab Juli wird das Magazin auch in englischer Sprache vorliegen. Wer ebenfalls eines erhalten möchte, möge es dem Archiv bitte mitteilen: __________________________

Kontakt:

Rudolf Steiner ArchivMagazin
1. Ausgabe Juni 2009
Redaktion Vera Koppehel/ Gestaltung: Philipp Tok
Postfach 135 / 4143 Dornach
www.rudolf-steiner.com Spendenkonten:
Internationale Fördergemeinschaft R. Steiner Archiv (Schweiz)
Raiffeisenbank Arlesheim Konto Nr. 12906 24
IBAN CH44 8077 6000 0012 9062 4
BIC RAIFCH22
Fördergemeinschaft R. Steiner Archiv e.V. (Deutschland)
GLS Bank  Freie Gemeinschaftsbank Bochum Kto.Nr. 356 242 00
IBAN DE25 4306 0967 0035 6242 00
BIC  GENODEM1GLS

Zurück