News

News

Christengemeinschaft

Inhalt | Die Christengemeinschaft | April 2020  – Vor 50 Jahren starb der Dichter Paul Celan

 … 

Goetheanum

Für einen Tierarzt sind Coronaviren etwas Alltägliches, doch nun hat das Coronavirus SARS-CoV 2 die Schranke zum Menschen überschritten. Was ist ein Virus, wie greift es den Organismus an und wie können wir antworten?

 … 

Leere Strassen, geschlossene Geschäfte, stille, Einkehr ... aber der Frühling wusste nichts davon. Und die Blumen begannen zu blühen, die Sonne strahlte weiter ...

 … 

Die Vermittlung von Anthroposophie im Beruf ist bis heute von ihrem Entstehungszeitraum im deutschsprachigen Raum geprägt. Mit der Verbreitung der Anthroposophie weltweit und der Weiterentwicklung gesellschaftlicher Werte fragt das Goetheanum Adult Education Program nach zeitgemäßen Formen.

 … 

initiative-dornach-arlesheim.ch

Internationale Petition - Unterstützen Sie den Antrag der Fondation Franz Weber/Helvetia Nostra an den Regierungsrat Basel-Landschaft zum Schutz des einmaligen Natur- und Kulturraums Dornach-Arlesheim, zwischen Goetheanum und Ermitage!  Unterschreiben können alle, unabhängig von Wohnort, Nationalität und Alter.

 … 

Der Mensch als Atemzug des Kosmos

Gedanken zum 'Ersten Lehrerkurs'*

waldorfresource

Am zweiten Tag seines Kurses zeigt Rudolf Steiner eine neue Psychologie auf, eine, in die Geist und Leib mit einbezogen sind. Die daraus entstehende Frage nach der Mitte dieser Zweiheit, also nach der verbindenden Seele zwischen Leib und Geist prägt die ersten Tage der Allgemeinen Menschenkunde. Auch im Seelischen durchdringen sich wieder drei Ebenen: In der Mitte zwischen dem Erkenntnis-Pol, der seine Kräfte aus der Vorgeburt ins Leben trägt, und dem mit der Zukunft verbundenen Wollen lebt das vermittelnde Fühlen. Die pädagogischen Folgen dieses kosmisch-menschlichen Spannungsraumes sind weitreichend: Zeit- und Raumesqualitäten verwandeln sich bis in die Methodik hinein. Vielseitig wird darauf hingewiesen: Ich selber als Mensch bin ein Atemzug des Kosmos.

Marcel de Leuw (1948 Niederlanden) war langjährig Klassenlehrer und Ausbilder am Lehrer-, Kindergarten- und Eurythmieseminar. Er war Mitglied der Internationalen Konferenz (Haager Kreis) und Koordinator der Pädagogischen Sektion in den Niederlanden. De Leuw ist aktiv in der nationalen und internationalen Schulbewegung und als Gastdozent in verschiedenen anthroposophischen Ausbildungen tätig. Jetzt ist er pensioniert und hält Kurse und Vorträge. * Der 'Erste Lehrerkurs' ist die Grundlage der Waldorfpädagogik mit Mitschriften zu Rudolf Steiner's Vorträgen: 'Allgemeine Menschenkunde', 'Methodisch-Didaktisches' und 'Seminarbesprechungen'.

***

In Verbindung stehende Artikel:
Tag 1: Erziehungskunst als Fortsetzung des Vorgeburtlichen - Dezember 2019

Zurück