News

News

AGiD

Drei Fragen an die ehemalige Generalsekretärin der AGiD

Im Juni 2019 endet die Amtszeit als Generalsekretärin der AG in Deutschland. Sie möchte aufgrund ihres neuen Arbeitsschwerpunktes an der Bühne in Dornach ihre Amtszeit nicht verlängern. Für Lydia Roknic Anlass genug, um ihr ein paar Fragen zu stellen.

 … >>

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Februar 2019

Auch wenn unsere Welt bis ins Kleinste erforscht ist, wird das Geheimnis in ihr nicht schwinden. Noch geheimnisvoller ist der Mensch und ist Gott selbst. Das aber dürfen wir positiv verstehen und brauchen nicht enttäuscht sein über den deus absconditus, den verborgenen Gott, der auch als prinzipiell unerkennbar verstanden wurde. Im Geheimnis nämlich liegt ein Reichtum, dem wir uns immer neu zuwenden können.

 … >>

Rudolf Steiner Verlag

Neues Archivmagazin

Die renommierte Berliner Konzertagentur Wolff & Sachs organi­sierte 1922 zwei Vortragstourneen mit Rudolf Steiner. In Sälen wie der Berliner Philharmonie und angekündigt neben Dirigen­ten wie Bruno Walter oder Wilhelm Furtwängler sprach Rudolf Steiner vor Tausenden von Zuhörern.

 … >>

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

Der Weg ins Kunst- und Schauspielstudium

Neue Studienvorbereitungskurse im Alanus Werkhaus

Von: Alanus Werkhaus

Körpertraining, Sprecherziehung, Improvisations- und Rollenarbeit

Die Bewerberzahlen an Schauspielschulen, Akademien und Kunsthochschulen übersteigen weit mehr die Zahlen der vorhandenen Studienplätze. Die Folge ist, dass gut vorbereitete und selbstbewusste Bewerber bessere Chancen auf eine künstlerische Ausbildung  haben. Auf Vorsprechen und Mappeprüfungen bereiten ab dem Sommer wieder Vorbereitungskurse am Alanus Werkhaus in Alfter bei Bonn vor. Erfahrene Dozenten geben dort Einblicke in künstlerische Studienfächer und Berufsfelder, unterstützen sie beim Erstellen einer Mappe und üben Vorsprechrollen ein. Die Teilnehmer können so mit sicherem Gefühl in Aufnahmeprüfungen gehen. Talent und Phantasie genügt nicht allein für den Beruf des Schauspielers. Disziplin, Körperbeherrschung und Fleiß sind ebenso wichtig für Schauspieler wie Spielfreude und Selbstbewusstsein. Der zweiwöchige Studienvorbereitungskurs Schauspiel am Alanus Werkhaus in Alfter bei Bonn berücksichtigt deswegen alle Bereiche. Die erfahrenen Dozenten arbeiten mit den Teilnehmern die jeweiligen schauspielerischen Stärken heraus und gehen auf individuelle Bedürfnisse ein. Zum Programm gehören sowohl Körpertraining und Sprecherziehung als auch Improvisations- und Rollenarbeit. Während des Kurses studieren die Teilnehmer zudem, unterstützt von den Dozenten, ihre Vorsprechrolle ein. Nach dem Kurs sind sie damit bestens gerüstet für die Aufnahmeprüfung an staatlichen und privaten Schauspielschulen. Auf ein Studium der Bildenden Kunst oder des Designs können sich Interessierte wieder ab Oktober im Alanus Werkhaus vorbereiten: Dozenten aus Bildhauerei, Malerei, Fotografie und Mediengestaltung begleiten die Teilnehmer beim Erstellen einer individuellen Mappe. Sie gehen dabei auf das individuelle künstlerische Talent ein, fördern und entwickeln es. Der halbjährige Vollzeitkurs findet auf dem Gelände der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft statt, einer privaten Kunsthochschule mit künstlerischen, kunstpädagogischen und kunsttherapeutischen Studiengängen. Im unmittelbaren Kontakt mit den Studenten und Dozenten der Hochschule können die Teilnehmer schon vor ihrem Kunst- oder Designstudium in eine intensive künstlerische Arbeitsatmosphäre eintauchen. *****
Studienvorbereitung Schauspiel: 25. Juli bis 12. August 2011, Montag bis Freitag von 9.30 bis 16.00 Uhr   Studienvorbereitung Bildende Kunst: 31.10.2011 - 30.03.2012, Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr  ____________________________________
Weiter Informationen:
Alanus Werkhaus Johannishof, 53347 Alfter Tel. (0 22 22) 93 21 13 werkhaus@alanus.edu www.alanus.edu/werkhaus

Zurück