News

News

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Januar 2019

Ich und die Widerständigkeit der Welt - Die Menschen, die heute geboren werden, erleben die Widerständigkeiten, die aus der Bewusstseinsseelenkultur für uns alle spürbar sind, in der radikalen Individualisierung und der damit einhergehenden Antisozialität und Egoität des Einzelnen3 und seiner Vereinsamung. 

 … >>

"Die Drei" im Januar: Geistige Wurzeln des Islam

Heft 1/ 2015 erschienen

Von: Die Drei
Der verständnisvolle, geschichtsbewusste Blick ist geeignet, auch das eigene Leben geistig zu bereichern und die Weisheit des Geschichtsverlaufs anzuerkennen. Wie jede Gestaltung eines neuen geistigen Einschlags in die Geschichte ist auch der Islam an seinen Idealen und an seinen höchsten Erscheinungsformen zu messen, nicht an Auffassungen, die zu Fanatismus und Grausamkeit führen, so sehr diese auch das gegenwärtige Bild bestimmen.
- Günter Röschert -

Heft 1, 2015

Schwerpunkt: Geistige Wurzeln des Islam

  • Geistige Wurzeln des Islam, Der Islam als Teil der abrahamischen Religionsfamilie, Die Geschichte von Jakob und Esau, Goethes Urphänomen und philosophische Phänomenologie

***

>> und vieles mehr

_______________________________________

Kontakt

Verlag und Anzeigenverwaltung:

mercurial-Publikationsgesellschaft
Alt-Niederursel 45 D-60439 Frankfurt
Tel: 069/ 58 23 01 Fax: 069 / 58 23 58
anzeigen@diedrei.org

Redaktion:

Tel: 069 / 95 77 61 21 Fax: 069 / 58 23 58
redaktion@diedrei.org

Leserservice:

Tel: 069 / 95 77 61 22 Fax: 069 / 58 23 58
leserservice@diedrei.org

Zurück