News

News

Göttliches Licht, Christus Sonne

Lesung der Ansprache Rudolf Steiners zur Grundsteinlegung der Anthroposophischen Gesellschaft vom 25. Dezember 1923
und Vortrag von Peter Selg

 … >>

Wir üben UnsICHerheit

Junge Menschen laden von 28. Dezember bis 1. Januar dazu ein, am Goetheanum einen Raum zum Fragen, zum Üben und zum Staunen freizuhalten. Silvestertagung der Assoziative DREI zu EINS.

 … >>

Rudolf Steiner Verlag

Verantwortung

Weil Ich und Welt Pole eines Ganzen sind, ist innere Entwicklung eine Quelle der Weltentwicklung. Sie beginnt in jedem von uns und je aufs Neue als ein inneres Geburtsgeschehen.

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Notfallpädagogischer Einsatz nach dem Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Einen Monat ist es her, seit das verheerende Erdbeben und der dadurch ausgelöste Tsunami die indonesische Insel Sulawesi in die Katastrophe gestürzt haben.  Über 7.000 Menschen sind vermutlich gestorben, mehr als 10.000 Personen sind verletzt, hunderte werden unter den Trümmern eingestürzter Gebäude vermisst.

 … >>

Ein Weiterbildungsangebot der MAS

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:245:"Der Verein «Medienarbeit Anthroposophie Schweiz» MAS veranstaltet in Zusammenarbeit mit Christoph A. Müller vom medienbüro müller & brugger, Basel, am 11. November 2011 einen Weiterbildungstag zum Umgang mit den

Von: Konstanze Brefin Alt

Kommunikation nach
innen und aussen

Sie findet auf dem Herzberg statt und richtet sich an Mediensprecher/innen und -beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit in anthroposophischen Institutionen der Schweiz.


Es hat sich in den letzten zehn Jahren, in denen in diesem Bereich sehr viel erreicht wurde, gezeigt, dass es nach wie vor für anthroposophische Institutionen eine immense Herausforderung ist, wenn sie durch ein Ereignis in den Brennpunkt des öffentlichen Interesses geraten. Ist man nämlich durch einen Vorfall für die Medien interessant geworden, geht es existenziell um die Frage, wie man offen und wahrheitsgemäss kommuniziert und doch die sensiblen Bereiche schützt. Aber auch darum, welche und wie viel Kommunikation nach innen nötig ist. So wird Matthias Spalinger, Leiter Fach- und Koordinationsstelle des vahs, über Erfahrungen von betroffenen Institutionen und des Verbandes im Umgang mit Medien nach Bekanntwerden der schrecklichen Serie an sexuellen Gewalttaten in Institutionen für Menschen mit einer Behinderung Anfang 2011 berichten. *****

Die Infos im Überblick:
«Umgang mit den Medien in Krisensituationen.
Kommunikation nach innen und aussen»
Freitag, 11. November 2011, 10.00–16.00, Weiterbildungstag auf dem Herzberg,
Haus für Bildung und Begegnung, Asp ob Aarau:

MAS-Mitglieder: CHF 50.–; Nicht-Mitglieder: CHF 180.–
Organisation: Christoph A. Müller (medienbüro müller & brugger),
zusammen mit dem Vorstand des Vereins MAS. ____________________________

Anmeldung an:

Verein MAS, Konstanze Brefin Alt,
Thiersteinerallee 66,
4053 Basel, 061 331
12 48 oder 079 652 63 28,
info@textmanufaktur.ch

Zurück