News

News

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Erzählte Kommunikation - Rückblick auf die Tagung "Öffentlich Wirken"

250 Medienschaffende erweiterten ihre Fähigkeiten auf der Fachtagung für Kommunikation

Von: Sebastian Jüngel

Am 1. und 2. November 2013 fand in Bochum die zweite Fachtagung "Öffentlich Wirken" statt, die sich an Kommunikationsbeauftragte aus Organisationen, Verbänden, Stiftungen, Schulen und medizinischen Einrichtungen, insbesondere aus dem anthroposophischen Umfeld, richtet. Rund 250 Medienschaffende folgten der Einladung und erhielten Einblick in neue Instrumente, Werkzeuge und Techniken für die täglichen Kommunikationsaufgaben sowie viel Gelegenheit zum Austausch untereinander. Schwerpunkte der Tagung waren diesmal Interne und Krisen-Kommunikation sowie Social Media und Bewegtbild-Kommunikation. Sebastian Jüngel, Redakteur der Wochenschrift "Das Goetheanum", war mit dabei und vermittelt in seinem Beitrag "Erzählte Kommunikation" einen Eindruck von der Tagung und den Beiträgen der namhaften Referenten:

>> "Erzählte Kommunikation", Sebastian Jüngel, in: Das Goetheanum Nr. 45 (PDF)


***

Über "Öffentlich wirken":

„öffentlich wirken“ ist eine vielfach nachgefragte Praxis-Offensive der halbjährlich tagenden Konferenz anthroposophischer Medienschaffender und Journalisten (KoPrA) und fußt auf einer Initiative von Christof Lützel (GLS Bank), Theo Stepp (Weleda), Johannes Denger (Verband für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialtherapie und soziale Arbeit e.V.), Wolfgang Held (Goetheanum), Sebastian Jüngel (Wochenschrift Das Goetheanum) und Harald Thon (Rudolf Steiner Schule Bochum). >> Flyer "Öffentlich wirken", Fachtagung 1./2. November 2013 (PDF) Weitere Informationen: Email: anfragen@öffentlich-wirken.de
Web: www.öffentlich-wirken.de _____________________________________

Kontakt:

KoPrA
Konferenz der anthroposphischen Medienschaffenden und Journalisten Christof Lützel (Ansprechpartner für in der Öffentlichkeitsarbeit Tätige)
GLS BANK
Abt. Öffentlichkeit und Presse
Christ. 9
D-44789 Bochum
Email: christof.luetzel@gls.de Sebastian Jüngel (Ansprechpartner für im Journalismus Tätige)
Wochenzeitung Das Goetheanum
Postfach
CH-4143 Dornach, Schweiz
Tel. +41 (0)61 706 44 63
Email: sebastian.juengel@dasgoetheanum.ch

Zurück