News

News

Wir üben UnsICHerheit

Junge Menschen laden von 28. Dezember bis 1. Januar dazu ein, am Goetheanum einen Raum zum Fragen, zum Üben und zum Staunen freizuhalten. Silvestertagung der Assoziative DREI zu EINS.

 … >>

Rudolf Steiner Verlag

Verantwortung

Weil Ich und Welt Pole eines Ganzen sind, ist innere Entwicklung eine Quelle der Weltentwicklung. Sie beginnt in jedem von uns und je aufs Neue als ein inneres Geburtsgeschehen.

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Notfallpädagogischer Einsatz nach dem Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Einen Monat ist es her, seit das verheerende Erdbeben und der dadurch ausgelöste Tsunami die indonesische Insel Sulawesi in die Katastrophe gestürzt haben.  Über 7.000 Menschen sind vermutlich gestorben, mehr als 10.000 Personen sind verletzt, hunderte werden unter den Trümmern eingestürzter Gebäude vermisst.

 … >>

Flashmob an der Uni Herdecke zum Thema Meditation und Yoga

Am 16. April unterstützen Zen-Meister und Agenturgründer Paul J. Kohtes sowie Kanzler Jan Peter Nonnenkamp die Aktion von Studierenden

Von: Uni Witten Herdecke
Am kommenden Donnerstag, 16.04.2015, gibt es um 15.30 Uhr einen Flashmob in der Halle der Universität Witten/Herdecke. Hierbei wird der bekannte Zen-Meister und Agenturgründer Paul J. Kohtes eine gemeinsame Meditation anleiten. Anders als die sonst mitunter lauten und schrillen Aktionen, geht es in diesem Fall um Ruhe, Achtsamkeit und Meditation.

Im Anschluss wird der Kanzler der Universität Jan P. Nonnenkamp die Einrichtung eines „Raumes der Stille“ an der Universität ankündigen. „Meditation und Yoga sind nicht nur Megatrends in unserer Gesellschaft, sondern bieten Studierenden wie Mitarbeitern wirksame Unterstützung beim Studium oder der Arbeit. Als innovative Universität wollen wir dazu räumliche und organisatorische Unterstützung anbieten.“

Paul J. Kohtes gründete eine der erfolgreichsten PR-Agenturen Europas (heute Pleon Ketchum) und wurde als erster Deutscher in die Hall of Fame des Internationalen PR-Agenturen-Verbandes aufgenommen. Auf der Suche nach innerem Gleichgewicht entdeckte er vor über 30 Jahren die Meditation für sich und ließ sich in den Klöstern Japans zum Zen-Meister ausbilden. Heute leitet er weltweit Meditationsseminare, ist Initiator des erfolgreichen Führungskräfteprogramms „Zen for Leadership“ und Co-Veranstalter des Kongresses „Meditation & Wissenschaft“ in Berlin.

Für Rückfragen stehen Jonas Leve (jonas.leve@uni-wh.de) und Manuel Ronnefeld (manuel.ronnefeldt@uni-wh.de) gerne zur Verfügung. Die Handy-Nummern können unter 02302/926-849 alt. -805 erfragt werden.

Hinweis an die Redaktionen: Die Veranstaltung steht allen Journalisten offen, doch lassen die Räumlichkeiten keine allzu große Öffentlichkeit zu. Darum wären wir dankbar, wenn Sie über die Veranstaltung berichten, ohne aber zu einer öffentlichen Teilnahme aufzurufen. ***

Über uns:
Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1983 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit rund 2.100 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.

Zurück