News

News

Göttliches Licht, Christus Sonne

Lesung der Ansprache Rudolf Steiners zur Grundsteinlegung der Anthroposophischen Gesellschaft vom 25. Dezember 1923
und Vortrag von Peter Selg

 … >>

Wir üben UnsICHerheit

Junge Menschen laden von 28. Dezember bis 1. Januar dazu ein, am Goetheanum einen Raum zum Fragen, zum Üben und zum Staunen freizuhalten. Silvestertagung der Assoziative DREI zu EINS.

 … >>

Rudolf Steiner Verlag

Verantwortung

Weil Ich und Welt Pole eines Ganzen sind, ist innere Entwicklung eine Quelle der Weltentwicklung. Sie beginnt in jedem von uns und je aufs Neue als ein inneres Geburtsgeschehen.

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Notfallpädagogischer Einsatz nach dem Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Einen Monat ist es her, seit das verheerende Erdbeben und der dadurch ausgelöste Tsunami die indonesische Insel Sulawesi in die Katastrophe gestürzt haben.  Über 7.000 Menschen sind vermutlich gestorben, mehr als 10.000 Personen sind verletzt, hunderte werden unter den Trümmern eingestürzter Gebäude vermisst.

 … >>

FondsGoetheanum kommt

In einer Auflage von 320000 Exemplaren stellt sich am 9. März 2008 das erste anthroposophische Lebensfeld unter der Flagge des Fonds Goetheanum als Beilage der «Neuen Zürcher Zeitung am Sonntag»

Von: Konstanze Brefin Alt

Fonds Goetheanum

Zudem erhalten es die Mitglieder der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz. Frisch, differenziert und weitgefächert zeigt darin die biodynamische Landwirtschaft auf acht Seiten, was sie kann und anstrebt. Behandelt werden die elementare Wichtigkeit der Kuhhörner (mit Statements, wozu die Kühe Hörner haben), Kuhmist als wertvoller Dünger, dass Biodynamik die Bodenfruchtbarkeit erhöht, die verminderten CO2-Emissionen beim Bioackerbau. Ein Blick auf biodynamische Weine, ein Interview mit Marc Desaules als Initiant des FondsGoetheanum und ein Ausblick auf die anderen Arbeitsfelder runden den Auftritt ab.   

Zurück