News

News

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

FondsGoetheanum: Pädagogik

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:247:"Am 3. Mai liegt mit der dritten 8-seitigen FondsGoetheanum-Beilage der «NZZ am Sonntag» (Auflage 270000 Exemplare) und eine Woche später der Wochenschrift «Das Goetheanum» eine knappe, klare Darstellung der anth

Von: Konstanze Brefin Alt

Ein Engagement für Mensch, Geist und Natur

Textquelle:© Maiausgabe der “Schweizer Mitteilungen” Tatsächlich funktioniert bisher das Konzept, dass mit dem neuen Schwerpunktthema des Heftes die zuvor vorgestellten Lebensbereiche weiterhin mitgenommen werden.
Konnte im Oktober 2008 der Öffentlichkeit die Anthroposophische Medizin und Pflege präsentiert werden, so befasst sich jetzt eine Seite mit deren Wirksamkeit, Sicherheit – und dass sie Hand in Hand mit der Schulmedizin arbeitet. Und die in der ersten Ausgabe behandelte Landwirtschaft berichtet auf ihrer Seite über die zur Bewegung werdenden Initiative «Zukunft säen» und über die Fachausbildung für biologisch-dynamische Landwirtschaft. Weil ganz am Entwicklungsbedürfnis und -potenzial des Kindes und des Jugendlichen – man kann auch sagen: des werdenden Menschen –  orientiert, entwickelte die anthroposophische Pädagogik eigenständige Unterrichtskonzepte. Das vorliegende Heft vermittelt das anthroposophische Menschenbild differenziert und verständlich, macht es für den/die Leser/in lebendig und (be)greifbar.                     Konstanze Brefin Alt Übrigens: Wer die künftigen Ausgaben nach Hause geliefert haben möchte, überweist einfach mit dem darin beigelegten Einzahlungsschein CHF 50.– und erhält es dann regelmässig… ______________________________

>> Fondsgoetheanum - Pädagogik

Der FondsGoetheanum ist eine freie Bewegung, die sich für die Werte des Menschen nachhaltig und kulturbildend engagiert. Im Umgang mit dem Menschen. Im Umgang mit der Natur. >> weiter

****

Adresse:

FondsGoetheanum
Oberer Zielweg 60
4143 Dornach
Schweiz
 
Internet: www.fondsgoetheanum.ch
Email: info(at)fondsgoetheanum.ch
Telefax: +41 61 702 08 81
Telefon: +41 61 702 08 80

Spendenkonto:
PostFinance:
10-199850-1
IBAN: CH3009000000101998501
BIC: POFICHBEXXX

Zurück