News

News

Göttliches Licht, Christus Sonne

Lesung der Ansprache Rudolf Steiners zur Grundsteinlegung der Anthroposophischen Gesellschaft vom 25. Dezember 1923
und Vortrag von Peter Selg

 … >>

Wir üben UnsICHerheit

Junge Menschen laden von 28. Dezember bis 1. Januar dazu ein, am Goetheanum einen Raum zum Fragen, zum Üben und zum Staunen freizuhalten. Silvestertagung der Assoziative DREI zu EINS.

 … >>

Rudolf Steiner Verlag

Verantwortung

Weil Ich und Welt Pole eines Ganzen sind, ist innere Entwicklung eine Quelle der Weltentwicklung. Sie beginnt in jedem von uns und je aufs Neue als ein inneres Geburtsgeschehen.

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Notfallpädagogischer Einsatz nach dem Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Einen Monat ist es her, seit das verheerende Erdbeben und der dadurch ausgelöste Tsunami die indonesische Insel Sulawesi in die Katastrophe gestürzt haben.  Über 7.000 Menschen sind vermutlich gestorben, mehr als 10.000 Personen sind verletzt, hunderte werden unter den Trümmern eingestürzter Gebäude vermisst.

 … >>

Global Alliance for Banking on Values

Werteorientierung zahlt sich aus: Internationales Bankenbündnis sozial, ökologisch und ökonomisch führend - Stabsübergabe: Neuer Aufsichtsrats-vorsitzender in der GLS Bank

Von: GLS Bank
Das jüngste Treffen der Global Alliance for Banking on Values (GABV) fand am Wochenende in Vancouver statt. Weltweit verzeichnet das werteorientierte Bankgeschäft starken Zuwachs. Eine von der Rockefeller Foundation unterstützte Studie belegt: Mit ihren Finanzkennziffern übertreffen werteorientierte Banken die größten konventionellen Institute. Das nächste Treffen der GABV wird im März 2013 von der GLS Bank in Berlin ausgerichtet.  Bochum.  Die Mitglieder der Global Alliance for Banking on Values (GABV) blicken auf eine erfolgreiche Konferenz in Vancouver zurück. Noch in diesem Jahr plant die GABV ein bankenübergreifendes Austauschprogramm für Mitarbeiter. Auch die Personalverantwortlichen wollen noch stärker zusammenarbeiten und ein internationales Seminarprogramm entwickeln. Die 15 weltweit führenden Nachhaltigkeits- banken entwickeln zudem ein gemeinsames Finanzinstrument für eine Fortsetzung der bereits erfolgreichen Eigenkapitalsteigerung: Als Teilnehmer der Clinton Initiative hatte sich das Bündnis 2009 einen Zuwachs von 250 Mio. USD innerhalb von drei Jahren vorgenommen. Mit insgesamt 400 Mio. USD wurde dieses Ziel bereits weit übertroffen.  Von der Strahlkraft der Allianz zeugt die Resonanz aus der Branche:  Die kanadische Bank Assiniboine Credit Union wurde in Vancouver in die GABV aufgenommen, bis zu zehn weitere Banken möchten der Allianz ebenfalls beitreten. Voraussetzung einer Mitgliedschaft ist die Erfüllung von sechs Aufnahmekriterien, zu denen die Integration von sozialen und ökologischen Kriterien in den Kern des Geschäftsmodells, eine realwirtschaftliche ausgerichtete Bankarbeit sowie die Orientierung an den langfristigen Bedürfnissen der Kunden gehört. Dass die Mitgliedsbanken der GABV nicht nur sozial und ökologisch, sondern auch wirtschaftlich die Nase vorn haben, belegt eine durch die Rockefeller Foundation unterstützte Studie, welche die Finanzkennzahlen der Mitglieder zwischen 2007 und 2010 mit denen der 29 weltweit größten konventionellen und als systemrelevant gekennzeichneten Banken vergleicht. So gaben die nachhaltigen Banken im Schnitt 70 Prozent ihrer Bilanzsumme in Form von Krediten aus, wohingegen die konventionellen Institute auf 38 Prozent kamen. Auch beim Wachstum des Kreditvolumens lagen diese mit einer Steigerung um 20 Prozent hinter den GABV-Mitgliedern zurück, die auf durchschnittlich 80 Prozent Zuwachs im Betrachtungszeitraum kamen. Die nachhaltigen Banken sind mit einer durchschnittlichen Kernkapitalquote von 14 Prozent ausgestattet, verglichen mit unter 10 Prozent der konventionellen Institute. Das Treffen wurde von der in Vancouver ansässigen Vancity Credit Union ausgerichtet. Vancity ist die größte englischsprachige Genossenschaftsbank in Kanada. Sie bietet ihren Mitgliedern ethische und innovative Finanzangebote. Weitere Informationen zur Global Alliance for Banking on Values unter www.gabv.org __________________________________________

Der Aufsichtsrat der GLS Bank bestimmt Ulrich Walter als neuen Vorsitzenden. 

Walter löst damit Paul Mackay als langjährigen Vorsitzenden des Gremiums ab.  Bochum. Ulrich Walter übernimmt den Aufsichtsratsvorsitz der GLS Bank. „Ich freue mich darauf, die GLS Bank als Bank der Zukunft mitgestalten zu können“, so Walter bei der offiziellen Stabsübergabe.  Walter ist Gründer und Geschäftsführer des Naturkostunternehmens Lebensbaum und bringt Erfahrungen aus unterschiedlichen Gremien und Vorständen mit, darunter als Verwaltungsratsmitglied einer Bank. Er ist seit 2011 Mitglied im Aufsichtsrat der GLS Bank. Der Vorstand und Aufsichtsrat der GLS Bank dankten Mackay für sein langjähriges Engagement und hoben insbesondere seine geistige Offenheit und dialogischen Fähigkeiten, seine Führungsqualitäten und sein unternehmerisches Denken hervor. Paul Mackay hat die GLS Bank in wesentlichen Entwicklungsphasen begleitet und mitgestaltet: Mackay war in der Gründungsphase Geschäftsführer der GLS Bank und von 1997 an fünf Jahre Geschäftsführender Vorstand. Seit 2004 gehörte er zum Aufsichtsrat und übernahm 2007 dessen Vorsitz.  Mackay tritt von seinem Amt zurück, um sich zur Wahl für den Verwaltungsrat der Weleda AG stellen zu können.  Stellvertretender Vorsitzender ist weiterhin Axel Janitzki. Ferner gehören zu dem weiterhin sehr kompetent besetzten Gremium Konstanze Frischen, Rolf Kerler, Irene Reifenhäuser, Dr. Beatrix Tappeser sowie Prof. Götz W. Werner.  *** Über die GLS Bank Die GLS Bank ist die erste sozial-ökologische Universalbank der Welt.
Mit ihrer Vision ist sie Referenz und Wegbereiter für eine zukunftsweisende Art der Bankarbeit. Sie gehört zu den Gründungsmitgliedern der Global Alliance for Banking on Values und bietet ihren Kunden mit sinnvollen Investitionen und einer beispiellosen Transparenz einen dreifachen Gewinn:  menschlich, zukunftsweisend, ökonomisch. 
____________________________________ 

Pressekontakt

Christof Lützel Pressesprecher/Leiter Öffentlichkeitsarbeit GLS Bank Christstr. 9 44789 Bochum Tel.: (0234) 57 97 178 Fax: (0234) 57 97 157 Mobil: (0173) 2 78 69 63 http://www.gls.de

Zurück