News

News

Goetheanum

Ungewohntes, Unvorhersehbares und Bedrohliches verunsichern, führen zum Erleben von Angst und Ohnmacht. Rudolf Steiner setzt in seinen Mysteriendramen Situationen in Szene, in denen Angst und Bodenlosigkeit zum Verständnis der eigenen Beziehung zu den Mitmenschen und zur Umwelt führen.

 … 

AGiD

Die Entwicklung der „Freien Hochschule für Geisteswissenschaft“ interessiert auch Jüngere

 … 

AGiD

Das zivilgesellschaftliche Kongress-Festival Soziale Zukunft 2020 wird vom 11. bis 14. Juni 2020 in der Jahrhunderthalle Bochum stattfinden.

 … 

Sterben.ch

Wir müssen über den Tod nicht nur anders denken lernen, sondern wir müssen über den Tod anders fühlen lernen. Denn das Rätsel des Todes hängt in der Tat mit den tiefsten Welträtseln zusammen. Seien wir uns nur ganz klar darüber, daß wir all dasjenige, wodurch wir uns in der physischen Welt Wahrnehmungen und Kenntnisse verschaffen, wodurch wir von
der äußeren Welt etwas erfahren, ablegen, wenn wir durch die Pforte des Todes treten.

 … 

Sterben.ch

Ein Kindsverlust wiegt schwer. In jedem Fall. Betroffene Eltern wie weitere An- und Zugehörige schätzen die ungeteilte Anteilnahme, das volle Mitgefühl. Manche ausserordentlichen Kinderschicksale kündigen sich im Voraus an. Wer dies während des Geschehens oder auch im Verarbeiten des Erlebten zu verstehen und zu begreifen sucht, dem kann unter Umständen schweres Leid leichter werden. In den nachfolgenden Abschnitten wird das Thema aus anthroposophischer Sichtweise beleuchtet.

 … 

GLS Bank unterzeichnet die UN Principles for Investors in Inclusive Finance

Damit unterstreicht die GLS Bank noch einmal, dass sie den Menschen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellt.

Von: GLS Bank
Foto: Christof Lützel Als erste Bank in Deutschland unterzeichnet die GLS Bank die UN Principles for Investors in Inclusive Finance (UN PIIF). Diese sind ein Teil der Initiative UN Principles for Responsible Investment (UN PRI). Bochum.  Die GLS Bank unterzeichnet die UN Principles for Investors in Inclusive Finance. Die Kriterien haben zum Ziel, die Leistungen des Finanzsektors für arme Teile der Bevölkerung sowie Mikro- und Kleinstunternehmen im Sinne der Kunden zu gestalten. Zu den Prinzipien gehören u.a. die Berücksichtigung von sozial-ökologischen Standards, eine faire Zusammenarbeit und umfassende Transparenz. „Wir freuen uns, die Prinzipien als erste Bank in Deutschland zu unterzeichnen und möchten beispielgebend vorangehen“, so GLS Vorstandssprecher Thomas Jorberg. „Wir planen, mit anderen Unterzeichnern in Dialog zu treten und die Kriterien für ein verantwortungsvolles Investieren mit zu gestalten.“ Die GLS Bank baut seit Anfang 2010 im Auftrag der Bundesregierung ein flächendeckendes Mikrokreditangebot mit großem Erfolg aus. Die Nachfrage übertrifft alle Erwartungen: Es wurden bereits doppelt so viele Kredite vergeben wie ursprünglich geplant. Auch in der Vermögensverwaltung erfüllen die strengen Richtlinien der GLS Bank die UN PIIFs. Die Principles for Investors in Inclusive Finance wurden durch Prinzessin Maxima der Niederlande initiiert und sind am 27. Januar 2011 in Kraft getreten. Sie sind innerhalb der UN Principles for Responsible Investment (UN PRI) angesiedelt. Auch diesen verpflichtet sich die GLS Bank nun durch ihre Unterzeichnung. ***** Die GLS Bank Die GLS Bank ist die erste sozial-ökologische Universalbank der Welt. Sie bietet ihren Kunden sinnvolle und innovative Bankdienstleistungen – mit einem dreifachen Gewinn: menschlich, zukunftsweisend, ökonomisch. ______________________________________

Pressekontakt

Christof Lützel Pressesprecher/Leiter Öffentlichkeitsarbeit GLS Bank Christstr. 9 44789 Bochum Mobil: (0173)2786963 www.gls.de

Zurück