News

News

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

Andreas Neider

Gegenwärtig herrscht weltweit eine Art Goldgräber-Stimmung. Eine neue Ära, das sogenannte 5G- (fünfte Generation) Internet soll einen technologischen Wandel, eine „Disruption“ gegenüber dem bisherigen Stand der Digitalisierung bringen.

 … 

Goetheanum

Kulturtagung zu Christian Morgenstern mit Präsentation des letzten Bandes der Stuttgarter Ausgabe

 … 

Labhart

Bilder einer Reise durch den kapitalistischen Dschungel aller fünf Kontinente öffnen den Blick auf Klimaerwärmung, Krieg, Konsum, Flucht und Ungleichheit.

 

 … 

Goetheanum

Dem Ungeheuerlichen Ausdruck verleihen
Gedenkkonzert zum Reaktorunglück Fukushima

 … 

Eliant

Für Ronja Eis (21) und Till Höffner (20) braucht es gerade im Jugendalter Mut: Mut, zu sich selbst zu stehen, aber auch Mut, einem anderen zu begegnen. Sie laden Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 19 Jahren ein, sich mutig in der globalisierten Welt einzubringen.

 … 

Heinz Zimmermann †

Am 6. September ist Heinz Zimmermann über die Schwelle des Todes gegangen.

Von: Wochenschrift und Goetheanum Meditation

*23. November 1937   

† 6. September 2011

Foto: Heinz Zimmermann

****

Der promovierte Philologe und Waldorfpädagoge war von 1988 bis 2008 Mitglied des Vorstandes am Goetheanum. Außerdem leitete er von 1989 bis 2001 die Pädagogische Sektion und von 1992 bis 1999 die Jugendsektion am Goetheanum. Zu den Schwerpunkten seiner Forschung gehörten das aufmerksame Gespräch und die Arbeit mit dem mantrischen Spruchwerk Rudolf Steiners. Zuletzt ergriff er das Grundstudium Anthroposophie und trug wesentlich dazu bei, dass Meditation als Studienangebot am Goetheanum angeboten wurde. Mit Heinz Zimmermann verliert die Anthroposophische Gesellschaft und die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft einen fachlich soliden und in seiner freilassenden Menschlichkeit beliebten Lehrer. ***** Auszug Vita:

Heinz Zimmermann

*1937 Basel, CH
Rudolf Steiner Schule in Basel; Studium der Germanistik, Geschichte und Altphilologie in Basel. 1964 Promotion. Assistent und Lehrauftrag am deutschen Seminar der Basler Uni. 1965/66 Auftrag des Goethe-Institutes in Finnland. Heirat mit Ursula Baur. 1968-88 Oberstufenlehrer für Deutsch, Geschichte, Latein und Religion. Kurs- und Vortragstätigkeit. Seit den 70er Jahren Mitwirkung am Pädagogischen Seminar am Goetheanum, seit 1982 Leitung. Seit 1988 Mitglied des Vorstands der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft; 1989-2001 Leitung der Pädagogischen Sektion, 1992-1999 Leitung der Sektion für das Geistesstreben der Jugend am Goetheanum. Zahlreiche Publikationen. _____________________________

Kontakt

Goetheanum Meditation eine internationale Initiative c/o Forschungsstelle Kulturimpuls CH-4143 Dornach 1 tel +41-(0)61-7064415 email: info(AT)kulturimpuls.org

Zurück