News

News

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

Andreas Neider

Gegenwärtig herrscht weltweit eine Art Goldgräber-Stimmung. Eine neue Ära, das sogenannte 5G- (fünfte Generation) Internet soll einen technologischen Wandel, eine „Disruption“ gegenüber dem bisherigen Stand der Digitalisierung bringen.

 … 

Goetheanum

Kulturtagung zu Christian Morgenstern mit Präsentation des letzten Bandes der Stuttgarter Ausgabe

 … 

Labhart

Bilder einer Reise durch den kapitalistischen Dschungel aller fünf Kontinente öffnen den Blick auf Klimaerwärmung, Krieg, Konsum, Flucht und Ungleichheit.

 

 … 

Goetheanum

Dem Ungeheuerlichen Ausdruck verleihen
Gedenkkonzert zum Reaktorunglück Fukushima

 … 

Eliant

Für Ronja Eis (21) und Till Höffner (20) braucht es gerade im Jugendalter Mut: Mut, zu sich selbst zu stehen, aber auch Mut, einem anderen zu begegnen. Sie laden Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 19 Jahren ein, sich mutig in der globalisierten Welt einzubringen.

 … 

"Iceland revisited"

"Wander-Tagung" mit Rudolf Steiners "Volksseelenzyklus"

Von: Hartwig Schiller, Generalsekretär der Deutschen Landesgesellschft

Karmaerkenntnis durch Gedankenübungen

Foto: anthroposophische-gesellschaft.org Über 60 Menschen aus drei Kontinenten fanden diesen Sommer in Island zusammen, um sich im Rahmen einer "Wander-Tagung" mit Rudolf Steiners "Volksseelenzyklus" eingehend auseinander zu setzen.
Darunter auch Hartwig Schiller, Generalsekretär der Deutschen Landesgesellschft, der in seinem Bericht "Iceland revisited" Eindrücke des Tagungsgeschehens und der isländischen Landschaft vor Augen führt.

>> der Bericht "Iceland revisited"

_____________________________

Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland e.V.

Landessekretariat und Landesgeschäftsstelle:
Rudolf Steiner Haus
Zur Uhlandshöhe 10
70188 Stuttgart

Tel. 0711/164 31 21
Fax 0711/164 31 30

info(AT)anthroposophische-gesellschaft.org

Zurück