News

News

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Januar 2019

Ich und die Widerständigkeit der Welt - Die Menschen, die heute geboren werden, erleben die Widerständigkeiten, die aus der Bewusstseinsseelenkultur für uns alle spürbar sind, in der radikalen Individualisierung und der damit einhergehenden Antisozialität und Egoität des Einzelnen3 und seiner Vereinsamung. 

 … >>

info3 im September

„Den Engeln so nah“ – mit diesem Motto überschreibt info3, das Magazin für Anthroposophie im Dialog, seine Septemberausgabe.

Von: Dr. Jens Heisterkamp

Info3-Verlag

Zwei Frauen, die als Medien mit Engeln in Kontakt stehen, erzählen in Interviews über ihre Beziehung zu höheren Wesen. Eine behutsame Annäherungen an ein spannendes Grenzgebiet. Im Vorfeld der Wahlen schreibt Susanne Wiest, mittlerweile bundesweit bekannte Aktivistin für ein Bedingungsloses Grundeinkommen, über ihre Erfahrungen und Motive als Direktkandidatin für den Deutschen Bundestag. Im Szene-Teil Anthroposophie setzt sich der gerade erst 18-jährige Waldorfschüler Ansgar Martins mit Rassismus-Vorwürfen gegen Steiner auseinander und der Philosoph Christian Grauer stellt dar, wie er den Gründer der Anthroposophie zwischen Dilettantismus und Genialität neu für sich entdeckt - zwei Beiträge, die für kontroverse Diskussionen sorgen dürften. Außerdem im Heft eine Bildreportage über einen ungewöhnlichen Beitrag zum Thema Klimawandel auf Grönland und eine dialogische Begegnung zwischen dem integralen Philosophen Jean Gebser und Alberto Giacometti. >> Kostenloses Probeabo hier. _______________________________

Kontakt

Info3-Verlag Kirchgartenstraße 1
D-60439 Frankfurt/Main
http://www.info3.de
http://www.anthroposophie.de
http://www.anthroposophie-heute.de Telefon Redaktion: +49-(0)69-584645
Telefon Aboverwaltung/Bestellungen: +49-(0)69-584647
Telefon Anzeigen: +49-(0)69-57000891
Telefon Kleinanzeigen: +49-(0)69-57001532 zentrales Fax: +49-(0)69-584616 email Redaktion:redaktion@info3.de
email Aboverwaltung/Bestellungen:vertrieb@info3.de
email Anzeigen:anzeigen@info3.de
email Kleinanzeigen:kleinanzeigen@info3.de

Zurück