News

News

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

Andreas Neider

Gegenwärtig herrscht weltweit eine Art Goldgräber-Stimmung. Eine neue Ära, das sogenannte 5G- (fünfte Generation) Internet soll einen technologischen Wandel, eine „Disruption“ gegenüber dem bisherigen Stand der Digitalisierung bringen.

 … 

Goetheanum

Kulturtagung zu Christian Morgenstern mit Präsentation des letzten Bandes der Stuttgarter Ausgabe

 … 

Labhart

Bilder einer Reise durch den kapitalistischen Dschungel aller fünf Kontinente öffnen den Blick auf Klimaerwärmung, Krieg, Konsum, Flucht und Ungleichheit.

 

 … 

Goetheanum

Dem Ungeheuerlichen Ausdruck verleihen
Gedenkkonzert zum Reaktorunglück Fukushima

 … 

Eliant

Für Ronja Eis (21) und Till Höffner (20) braucht es gerade im Jugendalter Mut: Mut, zu sich selbst zu stehen, aber auch Mut, einem anderen zu begegnen. Sie laden Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 19 Jahren ein, sich mutig in der globalisierten Welt einzubringen.

 … 

info3 im September

„Den Engeln so nah“ – mit diesem Motto überschreibt info3, das Magazin für Anthroposophie im Dialog, seine Septemberausgabe.

Von: Dr. Jens Heisterkamp

Info3-Verlag

Zwei Frauen, die als Medien mit Engeln in Kontakt stehen, erzählen in Interviews über ihre Beziehung zu höheren Wesen. Eine behutsame Annäherungen an ein spannendes Grenzgebiet. Im Vorfeld der Wahlen schreibt Susanne Wiest, mittlerweile bundesweit bekannte Aktivistin für ein Bedingungsloses Grundeinkommen, über ihre Erfahrungen und Motive als Direktkandidatin für den Deutschen Bundestag. Im Szene-Teil Anthroposophie setzt sich der gerade erst 18-jährige Waldorfschüler Ansgar Martins mit Rassismus-Vorwürfen gegen Steiner auseinander und der Philosoph Christian Grauer stellt dar, wie er den Gründer der Anthroposophie zwischen Dilettantismus und Genialität neu für sich entdeckt - zwei Beiträge, die für kontroverse Diskussionen sorgen dürften. Außerdem im Heft eine Bildreportage über einen ungewöhnlichen Beitrag zum Thema Klimawandel auf Grönland und eine dialogische Begegnung zwischen dem integralen Philosophen Jean Gebser und Alberto Giacometti. >> Kostenloses Probeabo hier. _______________________________

Kontakt

Info3-Verlag Kirchgartenstraße 1
D-60439 Frankfurt/Main
http://www.info3.de
http://www.anthroposophie.de
http://www.anthroposophie-heute.de Telefon Redaktion: +49-(0)69-584645
Telefon Aboverwaltung/Bestellungen: +49-(0)69-584647
Telefon Anzeigen: +49-(0)69-57000891
Telefon Kleinanzeigen: +49-(0)69-57001532 zentrales Fax: +49-(0)69-584616 email Redaktion:redaktion@info3.de
email Aboverwaltung/Bestellungen:vertrieb@info3.de
email Anzeigen:anzeigen@info3.de
email Kleinanzeigen:kleinanzeigen@info3.de

Zurück