News

News

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Info3 zum Thema Partnerschaft

Februar-Ausgabe erschienen

Von: Info 3 Redaktion

Nicht nur im Bereich der Partnerschaft, sondern auch für Arbeitsbeziehungen kann der Zeitpunkt kommen, wo es gemeinsam nicht mehr weitergeht. Trennungen sind meist schmerzhaft, oft aber auch die bessere Lösung und Bedingung für einen Neubeginn. Wie können Paare aneinander wachsen – und wann ist es Zeit sich zu trennen? Fragen an den Paartherapeuten Eckhard Roediger Weiter nach der Trennung: Wie Eltern auch nach einer Trennung konstruktiv gemeinsam Eltern bleiben können. Praxiserfahrungen aus Sicht der Therapeutin Renate Hölzer-Hasselberg Trennung ist mehr als Schwarz und Weiß: Silke Kirch plädiert für eine Wertschätzung der Übergänge.
Außerdem im Februar:
  • Im Gespräch mit dem Alnatura-Gründer Götz Rehn über die Chancen des Bio-Marktes und Schwierigkeiten seines Unternehmens.
  • Helfen im Geiste Hölderlins – ein Plädoyer für die Aufnahme von Flüchtlingen
  • Anthroposophische Pionier-Frau der ersten Stunde und Mitbegründerin der Anthroposophischen Medizin: Ein Porträt von Ita Wegman zu ihrem 140. Geburtstag.
  • Über den Umgang mit Traumata im Alter im Gespräch mit dem Therapeuten Bertram von der Stein.
Wir wünschen eine inspirierende Lektüre. > Info3 abonnieren
_________________

Kontakt:

Info3
Kirchgartenstr. 1
D-60439 Frankfurt/Main
Fax: +49-(0)69-584616 Redaktion Dr. Jens Heisterkamp
Laura Krautkrämer
Liss Gehlen
Telefon: 069-584645
Fax: 069-584616
E-Mail: redaktion@info3.de

Zurück