News

News

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Januar 2019

Ich und die Widerständigkeit der Welt - Die Menschen, die heute geboren werden, erleben die Widerständigkeiten, die aus der Bewusstseinsseelenkultur für uns alle spürbar sind, in der radikalen Individualisierung und der damit einhergehenden Antisozialität und Egoität des Einzelnen3 und seiner Vereinsamung. 

 … >>

Joachim Daniel ist verstorben

Ein großer Kenner der antiken griechischen Kultur ist in seinem 50. Lebensjahr über die Schwelle gegangen

Von: Nadine Aeberhard-Josche

Joachim Daniel

*29.11.1959 † 18.10.2009

Im Alter von 49 Jahren ist vergangene Woche ganz unerwartet der Altertumswissenschaftler, Philosoph und Kulturgeschichtler Joachim Daniel in Dornach bei Basel verstorben. Joachim Daniel wurde am 29. November 1959 in Hannover geboren und besuchte die Waldorfschule vor Ort. Ein intelligenter und sportlicher Junge, der mit 16 Jahren sein Lebensthema entdeckte: die Philosophie und mit ihr die 'Philosophie der Freiheit'.
Neben dem anschliessenden Studium der Altertumswissenschaft, Sprachwissenschaft und Philosophie und nicht zuletzt auch der Eurythmie war er Waldorflehrer für Alte Sprachen und Geschichte.
Er war freischaffender Kultur-Philosoph, Dozent für Eurythmie an der Akademie für Eurythmische Kunst in Dornach und Gastdozent an zahlreichen Institutionen. Er hat in den letzten Jahren über 50 Studienreisen für Studenten und allgemein Interessierte in Europa durchgeführt. Er hielt Vorträge, Seminare und Rhetorik Kurse und arbeitete ausserdem als dramaturgischer Berater an der Bühne des Goetheanums. Er war Mitarbeiter der Alexander Stiftung. Zuletzt freier Kulturwissenschaftler und Mitbegründer von 'Zeitfürkultur'.  

******

Joachim Daniel hinterlässt kräftige Lebensspuren. Seine unzähligen Vorträge und Seminare, ausgehend von Ergebnissen der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners, führten Bilder der Kulturgeschichte lebendig vor die Seele. Und mehr: er verfolgte die Spuren alter Kulturen bis in die Gegenwart. Er schöpfte diese wie aus einer Quelle der eigenen Erfahrung. Es gelang ihm, scheinbar alltägliches in einem neuen Lichte aufzuzeigen und die Grundgedanken der Anthroposophie immer wieder neu zu aktualisieren. Mit Joachim Daniel ist ein liebevoller Vater (3 Kinder) und ein humorvoller, grosser Geist über die Schwelle gegangen. 

******

Zurück