News

News

Goetheanum

Das Goetheanum griff in einem turbulenten Jahr vieles neu / Mitgliederversammlung bestätigt Schatzmeister Justus Wittich

 … 

erziehungskunst.de

Fragen an die Neurobiologin Prof. Dr. Gertraud Teuchert-Noodt, die den Bereich Neuroanatomie an der Fakultät für Biologie von 1979-2006 an der Universität Bielefeld leitete. Ihre Forschungsschwerpunkte gelten den aktuellen wissenschaftlichen Befunden aus der Neuroplastizitäts-, Transmitter- und Hirnrhythmusforschung.

 … 

Institut für anthroposophische Meditation

Meditationstagung und Retreats – Material zum Lichtseelenprozess – Zur Kontroverse um Irene Diet – Berichte, Lektüretipps und Verschiedenes – Ausscheiden von Terje Sparby, Vorstellung von Markus Buchmann. Von Anna-Katharina Dehmelt und Markus Buchmann.    

 … 

Die Christengemeinschaft

100 Jahre Christengemeinschaft - Künstlerporträt - Leben mit dem Evangelium. Was ist Auferstehung?

 … 

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

Joachim Daniel ist verstorben

Ein großer Kenner der antiken griechischen Kultur ist in seinem 50. Lebensjahr über die Schwelle gegangen

Von: Nadine Aeberhard-Josche

Joachim Daniel

*29.11.1959 † 18.10.2009

Im Alter von 49 Jahren ist vergangene Woche ganz unerwartet der Altertumswissenschaftler, Philosoph und Kulturgeschichtler Joachim Daniel in Dornach bei Basel verstorben. Joachim Daniel wurde am 29. November 1959 in Hannover geboren und besuchte die Waldorfschule vor Ort. Ein intelligenter und sportlicher Junge, der mit 16 Jahren sein Lebensthema entdeckte: die Philosophie und mit ihr die 'Philosophie der Freiheit'.
Neben dem anschliessenden Studium der Altertumswissenschaft, Sprachwissenschaft und Philosophie und nicht zuletzt auch der Eurythmie war er Waldorflehrer für Alte Sprachen und Geschichte.
Er war freischaffender Kultur-Philosoph, Dozent für Eurythmie an der Akademie für Eurythmische Kunst in Dornach und Gastdozent an zahlreichen Institutionen. Er hat in den letzten Jahren über 50 Studienreisen für Studenten und allgemein Interessierte in Europa durchgeführt. Er hielt Vorträge, Seminare und Rhetorik Kurse und arbeitete ausserdem als dramaturgischer Berater an der Bühne des Goetheanums. Er war Mitarbeiter der Alexander Stiftung. Zuletzt freier Kulturwissenschaftler und Mitbegründer von 'Zeitfürkultur'.  

******

Joachim Daniel hinterlässt kräftige Lebensspuren. Seine unzähligen Vorträge und Seminare, ausgehend von Ergebnissen der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners, führten Bilder der Kulturgeschichte lebendig vor die Seele. Und mehr: er verfolgte die Spuren alter Kulturen bis in die Gegenwart. Er schöpfte diese wie aus einer Quelle der eigenen Erfahrung. Es gelang ihm, scheinbar alltägliches in einem neuen Lichte aufzuzeigen und die Grundgedanken der Anthroposophie immer wieder neu zu aktualisieren. Mit Joachim Daniel ist ein liebevoller Vater (3 Kinder) und ein humorvoller, grosser Geist über die Schwelle gegangen. 

******

Zurück