News

News

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Januar 2019

Ich und die Widerständigkeit der Welt - Die Menschen, die heute geboren werden, erleben die Widerständigkeiten, die aus der Bewusstseinsseelenkultur für uns alle spürbar sind, in der radikalen Individualisierung und der damit einhergehenden Antisozialität und Egoität des Einzelnen3 und seiner Vereinsamung. 

 … >>

Kooperation der Freien Hochschule Mannheim* mit Moskau

Kooperationsvertrag mit der „Moskauer staatliche humanistische Universität M.A. Scholohov“ (MSHU Scholohov)

Von: Valerie Andermann

Kooperationsvertrag unterzeichnet

Am 17.11.2009 unterzeichnete Dr. Albert Schmelzer für das Institut Heilpädagogik, das der Freien Hochschule Mannheim* angegliedert ist, einen Kooperationsvertrag  mit der „Moskauer staatliche humanistische Universität M.A. Scholohov“ (MSHU Scholohov). Gegenstand der Kooperation ist die Zusammenarbeit im Bereich der Bildungstätigkeit, um unter anderem Strategien zum Austausch von Unterrichtsmethoden und Austauschprogramme für Studenten zu entwickeln. Neben dem gegenseitigen Besuch durch Mitarbeiter der Lehrstühle und Dozenten wird insbesondere der Austausch professioneller Erfahrungen, Materialien und Publikationen gefördert. Die Organisation von internationalen wissenschaftlich-praktischen Tagungen und anderen wissenschaftlichen Veranstaltungen ist außerdem geplant. Im Rahmen des Dozentenaustauschs wird ein Kollege der Freien Hochschule Mannheim* 2010 für die Vorlesungsreihe „Der künstlerisch erkennende Weg zum Kind“ nach Moskau reisen. Eine zweisprachige Veröffentlichung zum Austausch der unterschiedlichen wissenschaftlichen Positionen wird angestrebt. Langfristig können Studenten, die beide Sprachen beherrschen, im Rahmen vergleichender Erziehungswissenschaften im jeweils anderen Land Forschungen zur Arbeit mit Menschen mit Behinderungen durchführen. _____________________________

Kontakt:

Valerie Andermann Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement Freie Hochschule Mannheim* Zielstraße 28 68169 Mannheim Fon:   +49(0)621-30948 15 Mobil: +49(0)176-64158023 Fax:   +49(0)621-30948 50 email valerie.andermann@freie-hochschule-mannheim.de web   www.freie-hochschule-mannheim.de VR Amtsgericht Mannheim Nr. 10 66

*****

*staatlich nicht anerkannt

Zurück