News

News

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Kunst & Karten im Goetheanum organisiert Ausstellungen

Angela Vogt-Burgdorfer stellt ab 25. November 2013 Seidenapplikationen mit meditativen Rosenkreuzmotiven aus.

Von: Goetheanum

Kunst & Karten ist der "Ableger" der Buchhandlung am Goetheanum mit Schwerpunkt Kunstpostkarten, Kunstobjekte und ausgewählte Bücher. Künftig wird Kunst & Karten ein paar Mal im Jahr eine kleine Kunstausstellung organisieren. Kunst & Karten ist für manchen Besucher des Goetheanum die erste Räumlichkeit, die er im Goetheanum betritt. Diesen Sommer hat Kunst & Karten bereits die Wollbild-Reliefs mit Märchenmotiven der Tessiner Künstlerin Franziska Sertori im Goetheanum ausgestellt. Von 25. November 2013 bis Ende Februar 2014 wird Angela Vogt-Burgdorfer im Westen eine Ausstellung ihrer Seidenapplikationen mit meditativen Rosenkreuzmotiven einrichten. Die Bilder werden käuflich sein. Vogt-Burgdorfer hat bereits vor einigen Jahren ihre Werke in der Vorstandsetage des Goetheanum gezeigt. Ihr Buch "Rosen-Kreuz" (Verlag am Goetheanum) wird bei Kunst & Karten mit großer Nachfrage schon lange verkauft. ___________________________

Kontakt:

Wolfgang Held
Kommunikation und Öffentlichkeit
Goetheanum
Postfach
CH-4143 Dornach 1
Tel. +41 (0)61 706 42 61
Fax +41 (0)61 706 44 65
Email: wolfgang.held(AT)goetheanum.ch www.goetheanum.ch

Zurück