News

News

Goetheanum

Ungewohntes, Unvorhersehbares und Bedrohliches verunsichern, führen zum Erleben von Angst und Ohnmacht. Rudolf Steiner setzt in seinen Mysteriendramen Situationen in Szene, in denen Angst und Bodenlosigkeit zum Verständnis der eigenen Beziehung zu den Mitmenschen und zur Umwelt führen.

 … 

AGiD

Die Entwicklung der „Freien Hochschule für Geisteswissenschaft“ interessiert auch Jüngere

 … 

AGiD

Das zivilgesellschaftliche Kongress-Festival Soziale Zukunft 2020 wird vom 11. bis 14. Juni 2020 in der Jahrhunderthalle Bochum stattfinden.

 … 

Sterben.ch

Wir müssen über den Tod nicht nur anders denken lernen, sondern wir müssen über den Tod anders fühlen lernen. Denn das Rätsel des Todes hängt in der Tat mit den tiefsten Welträtseln zusammen. Seien wir uns nur ganz klar darüber, daß wir all dasjenige, wodurch wir uns in der physischen Welt Wahrnehmungen und Kenntnisse verschaffen, wodurch wir von
der äußeren Welt etwas erfahren, ablegen, wenn wir durch die Pforte des Todes treten.

 … 

Sterben.ch

Ein Kindsverlust wiegt schwer. In jedem Fall. Betroffene Eltern wie weitere An- und Zugehörige schätzen die ungeteilte Anteilnahme, das volle Mitgefühl. Manche ausserordentlichen Kinderschicksale kündigen sich im Voraus an. Wer dies während des Geschehens oder auch im Verarbeiten des Erlebten zu verstehen und zu begreifen sucht, dem kann unter Umständen schweres Leid leichter werden. In den nachfolgenden Abschnitten wird das Thema aus anthroposophischer Sichtweise beleuchtet.

 … 

Kunstlicht und Mobilfunk

Wirkungen und Nebenwirkungen aus ganzheitlicher Sicht

Von: Flensburger Hefte Verlag GmbH
Wir verbringen einen immer größeren Teil unserer Zeit unter Kunstlicht und mit elektronischen Medien. Das Licht der stromsparenden Lampen in unseren Wohnzimmern und die praktischen Smartphones in unseren Jackentaschen verändern subtil die Art und Weise, wie wir die Welt wahrnehmen und wie wir miteinander kommunizieren. Dieses Buch vermittelt ein grundlegendes Verständnis dieser Techniken und zeigt auf, welche gesundheitlichen Probleme das Kunstlicht und die mobile Kommunikation mit sich bringen. Vom anthroposophischen Gesichtspunkt aus wird darüber hinaus konkret beschrieben, welche Wirkungen Kunstlicht und Mobilfunkstrahlung auf den Lebensleib des Menschen haben. Eine Reihe von Tipps weist auf Möglichkeiten hin, wie man gesundheitliche Risiken vermindern kann. Zwei Wissenschaftler - der eine Mathematiker und Lehrer, der andere Arzt und Heilpraktiker - haben dieses Buch gemeinsam verfasst.
  • Taschenbuch: 126 Seiten
  • Verlag: Flensburger Hefte 2015
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3935679998
  • ISBN-13: 978-3935679992
18 farbige und 12 schwarzweisse Abbildungen ***

Autoren: Edwin Hübner, Jens-Hagen Karow

>> Zur Bestellung

______________________________________

Kontakt:

Flensburger Hefte Verlag GmbH
Holm 64
D-24937 Flensburg Telefon (04 61) 2 63 63
Telefax (04 61) 2 69 12
E-Mail info@flensburgerhefte.de

Zurück