News

News

AGiD

Drei Fragen an die ehemalige Generalsekretärin der AGiD

Im Juni 2019 endet die Amtszeit als Generalsekretärin der AG in Deutschland. Sie möchte aufgrund ihres neuen Arbeitsschwerpunktes an der Bühne in Dornach ihre Amtszeit nicht verlängern. Für Lydia Roknic Anlass genug, um ihr ein paar Fragen zu stellen.

 … >>

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Februar 2019

Auch wenn unsere Welt bis ins Kleinste erforscht ist, wird das Geheimnis in ihr nicht schwinden. Noch geheimnisvoller ist der Mensch und ist Gott selbst. Das aber dürfen wir positiv verstehen und brauchen nicht enttäuscht sein über den deus absconditus, den verborgenen Gott, der auch als prinzipiell unerkennbar verstanden wurde. Im Geheimnis nämlich liegt ein Reichtum, dem wir uns immer neu zuwenden können.

 … >>

Rudolf Steiner Verlag

Neues Archivmagazin

Die renommierte Berliner Konzertagentur Wolff & Sachs organi­sierte 1922 zwei Vortragstourneen mit Rudolf Steiner. In Sälen wie der Berliner Philharmonie und angekündigt neben Dirigen­ten wie Bruno Walter oder Wilhelm Furtwängler sprach Rudolf Steiner vor Tausenden von Zuhörern.

 … >>

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

Mitteilungen aus dem anthroposophischen Leben in der Schweiz

Die Dezember-Ausgabe mit interessanten Berichten und aktuellen Themen sowie den stets übersichtlichen Hinweisen zu Veranstaltungen der Zweige und Arbeitsgruppen. ...

Von: Konstanze Brefin Alt & Patricia Alexis



In der Dezember-Ausgabe befasst sich Christiane Haid mit dem Advent – im Zentrum ihrer Betrachtung steht ein Gedicht Albert Steffens zum Advent. Konstanze Brefin Alt schaut auf die Herbstversammlung der Delegierten und Zweigvorstände am 25./26. Oktober in Solothurn. Angeregt von einem Artikel im Spiegel macht sich Esther Gerster Gedanken über die moderne Architektur, Denis Ruff beschreibt die pädagogische Geste des Schützen und im Jugendforum erzählt Alexander Kühl, warum er im Mai diesen Jahres Mitglied der Anthroposophischen Gesellschaft wurde. Zudem findet sich ein Bericht über das Film-Essay «Grundeinkommen» und über ein Ullmann-Konzert im Basler Gundeldingerfeld.

L’événement de Noël est le thème principal du numéro de décembre, approché du point de vue de l’Avent – période de préparation à ce qui veut arriver et apparaître –, ou dans la perspective du signe zodiacal, le Sagittaire – qui nous invite à se responsabiliser toujours plus.

Konstanze Brefin Alt & Patricia Alexis


 >> Das vollständige Heft zum Herunterladen (888KB)

Zurück