News

News

Wir üben UnsICHerheit

Junge Menschen laden von 28. Dezember bis 1. Januar dazu ein, am Goetheanum einen Raum zum Fragen, zum Üben und zum Staunen freizuhalten. Silvestertagung der Assoziative DREI zu EINS.

 … >>

Rudolf Steiner Verlag

Verantwortung

Weil Ich und Welt Pole eines Ganzen sind, ist innere Entwicklung eine Quelle der Weltentwicklung. Sie beginnt in jedem von uns und je aufs Neue als ein inneres Geburtsgeschehen.

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Notfallpädagogischer Einsatz nach dem Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Einen Monat ist es her, seit das verheerende Erdbeben und der dadurch ausgelöste Tsunami die indonesische Insel Sulawesi in die Katastrophe gestürzt haben.  Über 7.000 Menschen sind vermutlich gestorben, mehr als 10.000 Personen sind verletzt, hunderte werden unter den Trümmern eingestürzter Gebäude vermisst.

 … >>

Neue Ausgabe von "Das Goetheanum"

DAS GOETHEANUM Nr. 20 · 12. Mai 2017

Fotografieren kann heilen
Seit 30 Jahren fotografiert sie Menschen und menschliche Situationen und prägt so die Bildsprache von vielen Institutionen.
Gespräch mit Charlotte Fischer
Seite 6

Geschichte der Dornacher Uhren
Am Anfang war die Lemniskate, jenes sympathische Schleifengebilde, das weder Anfang noch Ende kennt, uns aber viel zu erzählen hat …
Von Walter Kugler
Seite 10

Frostriesen und Blütentod
Braune Ränder an den schönen weißen Kelchen von Apfel- und Erdbeerblüten: Aber wer ist dieser Frost, was macht sein Wesen aus?
Von Olga-Milena Ragazzo
Seite 5

Inhalt

Blicke  SEITE 2-5
In die Weite führende Töne Adolf Zinsstag
Tiefere Bedürfnisse Jonas Lismont
Sieben Fragen Nothart Rohlfs
Ein Ring, sie zu knechten Olga-Milenea Ragazzo
Peters Mephisto Sebastian Jüngel
Frostriesen und Blütentod Olga-Milena Ragazzo

Zusammenhänge  SEITE 6-9
Fotografieren kann heilen
Wolfgang Held im Gespäch mit Charlotte Fischer

Gespräch  SEITE 10-12
Dornacher Uhren Walter Kugler
Zuschriften

Kontakt:

‹Das Goetheanum› Wochenschrift
Rüttiweg 45
Postfach
CH-4143 Dornach

Büro
Tel. +41 61 706 44 61
Mo-Do 10-14 Uhr

Abonnement
Tel: +41 61 706 44 67
Mo-Do 9-12 Uhr

dasgoetheanum.com

Zurück