News

News

AGiD

Vom 21. bis 23. Juni 2019 fand die diesjährige MGV der AGiD in der Freien Waldorfschule Kreuzberg in Berlin zum Thema Werkstatt Soziale Dreigliederung statt

 … 

Goetheanum

Erstmals gibt René Madeleyn den Briefwechsel von Rainer Maria Rilke und Elya Maria Nevar unter dem Titel ‹Dichter und Prinzessin› im Verlag am Goetheanum heraus – kommentiert und mit bisher unbekannten Dokumenten ergänzt.

 … 

Goetheanum

Junge Forscherinnen und Forscher fragten ihre Altersgenossen: «Wie würde die Welt im Jahr 2030 aussehen, wenn das, was in mir lebt, Realität werden soll? Und was tue ich dafür, damit dies geschieht?» Auf Grundlage von Interviews mit jungen Menschen zwischen 18 und 35 Jahren aus 23 Ländern liegt nun ein erster Bericht vor

 … 

Christengemeinschaft

Religiöses Leben beginnt in dem Augenblick, wo ich mich selbst frage: »Was willst du tun?« Täglich tun wir das viele Male, auch wenn es dann meist auf ein Organisieren von schon vorgegebenen Aufgaben und Pflichten hinausläuft: erst duschen oder erst frühstücken? Immerhin gäbe es die Möglichkeit, sich für ein ungewohntes Drittes zu entscheiden und damit aus den vorgegebenen Bahnen spielerisch auszubrechen

 … 

Goetheanum

Ungewohntes, Unvorhersehbares und Bedrohliches verunsichern, führen zum Erleben von Angst und Ohnmacht. Rudolf Steiner setzt in seinen Mysteriendramen Situationen in Szene, in denen Angst und Bodenlosigkeit zum Verständnis der eigenen Beziehung zu den Mitmenschen und zur Umwelt führen.

 … 

Neue Ausgabe von "Leben Anthroposophie"

Rundbrief der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland

Von: Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland e.V.

Der Rundbrief informiert monatlich über Veranstaltungen und Initiativen aus dem Leben der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland.

Aus dem Inhalt der aktuellen Ausgabe:

Neben den wichtigsten Terminen berichten wir über: ·       Den inhaltlichen Ansatz für die im Juni geplante Jahresversammlung ·       Der Abgabetermin für Forschungsanträge nähert sich ·       Eine Rezension zur Kritischen Ausgabe der Texte Rudolf Steiners ·       Das Rudolf Steiner Haus in Frankfurt feiert 30-jährigs Bestehen ·       Für das GMK Havelhöhe können noch Kunstaktien gezeichnet werden ·       Wala baut wieder ·       Das INKA in Achberg läd zum Rück- und Vorblick ein ·       Sonderausstellung zum Oloid – „Neue Horizonte“ in Duisburg ·       Ein heiterer Bericht in der FAZ zur Auflösung der dm-Alnatura-Problematik ·       Und einiges mehr... _________________________

Impressum:

Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland e.V.
Redaktion und Gestaltung: Monika Elbert
Zur Uhlandshöhe 10
70188 Stuttgart Tel.: +49 (0) 711 / 16431-21
Fax: +49 (0) 711 / 16431-30       Frühere Ausgaben des Newsletters sind im Internet archiviert:
www.anthroposophische-gesellschaft.org

Zurück