News

News

Freunde der Erziehungskunst

Notfallpädagogischer Einsatz nach dem Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Einen Monat ist es her, seit das verheerende Erdbeben und der dadurch ausgelöste Tsunami die indonesische Insel Sulawesi in die Katastrophe gestürzt haben.  Über 7.000 Menschen sind vermutlich gestorben, mehr als 10.000 Personen sind verletzt, hunderte werden unter den Trümmern eingestürzter Gebäude vermisst.

 … >>

Goetheanum

Fachbibliothek Heilpädagogik wird in Goetheanum-Bibliothek integriert

Seit Oktober 2018 werden die rund 7000 Titel der Fachbibliothek Heilpädagogik und Sozialtherapie des Anthroposophic Council for Inclusive Social Development in die öffentliche Goetheanum-Bibliothek integriert.

 … >>

DieDrei

DieDrei - Schwerpunkt: Erde, Mensch und Kosmos

Heft 10, 2018

Grundbegriffe des Landwirtschaftlichen Kurses - Die Hierarchie der schöpferischen Denkkräfte - Das leibfreie Bewusstsein in der Meditation

 … >>

Neue Etappe der MAS

Ohne Gegenstimme befürworteten an der Generalversammlung am 3. Mai 2011 die Mitglieder die Neuerung des Vereins «Medienarbeit Anthroposophie Schweiz».

Von: Verein „Medienarbeit Anthroposophie Schweiz“ MAS

Neuerung des Vereins

 

An der Generalversammlung der MAS vom 3. Mai 2011 im Scala Basel, wurde eine neue Etappe des Vereins Medienarbeit Anthroposophie Schweiz eröffnet. Die bereits mehrjährige Zusammenarbeit im Netzwerk der Schweizer Öffentlichkeitsarbeiter soll intensiviert werden. Sie hat ihre Bedeutung schon darin, dass es das einzige Gremium ist, wo Vertreter der anthroposophischen Einrichtungen über alle Gegensätze hinweg sich gemeinsam mit Medienfragen auseinandersetzen. Dies soll neu versuchsweise bereichert werden durch die Mitarbeit von Christoph Müller vom Medienbüro müller & brugger. Er soll auch für Medienberatung von kleineren Einrichtungen, für Weiterbildung und für allfällige Feuerwehreinsätze bereitstehen.

Die Aktivitäten der mehrsprachigen Pressestelle anthromedia.net sollen verstärkt auch den Mitgliedern der MAS zugutekommen. Deren Pressebeauftragte Nadine Aeberhard-Josche appellierte an die Anwesenden, Meldungen an sie zu übermitteln und bot die Dienste von anthromedia.net für Presseversände an.

An der GV wurde ein neuer Vorstand gewählt, der eine enge Verbindung mit dem Netzwerk gewährleistet. Dieser besteht aus Konstanze Brefin Alt (Textmanufaktur, Mitteilungen aus dem anthroposophischen Leben in der Schweiz), der ursprünglichen Initiatorin der MAS, aus Margrit Bühler (Leiterin des Herzbergs, Haus für Bildung und Begegnung, Verwaltungsrätin  der Freien Gemeinschaftsbank) und Esther Gerster (Generalsekretärin der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz, Künstlerin). Konstanze Brefin Alt sprach den Dank der MAS aus für die langjährige, verlässliche Vorstandstätigkeit von Marcus Schneider, Moritz Aebersold und Max Savin.

 

_____________________________

Kontakt:

MAS – Medienarbeit Anthroposophie Schweiz

 
Oberer Zielweg 60

CH - 4143 Dornach 

e-mail : presse@anthromedia.net  

Zurück