News

News

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Die Christengemeinschaft

Die Christengemeinschaft | Januar 2019

Ich und die Widerständigkeit der Welt - Die Menschen, die heute geboren werden, erleben die Widerständigkeiten, die aus der Bewusstseinsseelenkultur für uns alle spürbar sind, in der radikalen Individualisierung und der damit einhergehenden Antisozialität und Egoität des Einzelnen3 und seiner Vereinsamung. 

 … >>

Neue Weiterbildung

Beitrag zur dringend notwendigen Ausbildungsreform in Anthroposophischer Medizin

Von: Elisabeth Wiederkehr - Wochenschrift 'DasGoetheanum'

Stuttgart: Ausbildung für Ärzte. Die Filderklinik bietet ab kommendem Studienjahr zusammen mit der Eugen-Kolisko-Akademie eine neu ausgerichtete Weiterbildung in anthroposophischer Medizin an.

Mit ihrem Ausbildungsprogramm will die Filderklinik zusammen mit der Eugen-Kolisko-Akademie ihren Beitrag zur dringend notwendigen Ausbildungsreform in Anthroposophischer Medizin verwirklichen. Dazu haben Vertreter beider Institutionen in Zusammenarbeit mit weiteren Kooperationspartnern einen Lehrgang entwickelt, der es Assistenzärzten ermöglicht, sich berufsbegleitend in die Anthroposopische Medizin einzuarbeiten. Nach einer Vollzeitphase kann die Weiterbildung berufsbegleitend absolviert werden. Insgesamt dauert sie zwei Semester. Beginn ist im Oktober 2010. Ähnliche Kooperationen werden mit dem Paracelsus-Krankenhaus Unterlengenhardt, der Klinik Öschelbronn und anderen anthroposophischen Kliniken angestrebt. __________________________________

Kontakt:

Eugen-Kolisko-Akademie
Haberschlaiheide 1
70794 Filderstadt

Telefon: 0711/ 774463
Telefax: 0711/77 74 85

info(at)kolisko-akademie.de

Zurück