News

News

Dirk Kruse

Mitte August kann man - das erste Mal im Jahresleben -  sich selbst, in der Fülle der Naturvielfalt, als aufs Jahr zurückschauend erleben. Gleichzeitig kann es zu Situationen kommen in denen man sich im biografischen Leben in neuester Verfassung in Über- und Vorausschau erlebt.

 … 

Die Christengemeinschaft

Sollen wir auf den Christus als auf einen starken Helden schauen, der durch seine Kraft die Menschheit errettet? Oder ist er ein Vorbild der Milde, des Erduldens?

 … 

Die Christengemeinschaft

Bei der Frage nach der »Kraft«, die man wiedergewinnen möchte, muss man genauer hinschauen. Wenn es an Kraft fehlt, muss man klären, weshalb das so ist.

 … 

Landwirtschaftliche Sektion am Goetheanum

Ein wichtiges Anliegen des Kolloquiums ist die multiperspektivische Zugangsweise, welche das Ziel, dass der lebendige Kosmos im selbstbewussten Erdenmenschen aufwachen kann, nicht aus den Augen verliert.

 … 

AGiD

Vom 21. bis 23. Juni 2019 fand die diesjährige MGV der AGiD in der Freien Waldorfschule Kreuzberg in Berlin zum Thema Werkstatt Soziale Dreigliederung statt

 … 

Neuer Lehrgang Bildekräfteforschung startet im Januar

Vom 11.-13. Oktober findet die Einführung für die Grundausbildung statt

Von:

Wahrnehmen und Forschen im Übersinnlichen

Ein Lehrgang in 9 Wochenenden auf Grundlage der Bildekräfteforschung Um einen Blick hinter die sinnenfällige Natur werfen zu können brauchen wir Wahrnehmungsorgane, die diesem Bereich angemessen sind. Jeder kann solche Organe ausbilden. Mit gezielten Willensanstrengungen und einer meditativen Ausrichtung der Aufmerksamkeit ist das möglich. Entsprechende Übungen und ein konsistentes methodisches Vorgehen helfen, eigene seelische Tätigkeiten und Fähigkeiten zu erkunden und deren Grenzen zu verschieben. So können die eigenen Seelenschichten durchlässig und geistige Kräfte oder Wesen zu Bewusstsein gebracht werden. Der Lehrgang richtet sich an Menschen, die einen konkreten spirituellen Zugang zur Welt suchen und die damit gewonnenen Erfahrungen und Fähigkeiten auch in ihren Alltag integrieren möchten. Der systematische Aufbau des Lehrgangs und eine ausgewogene Mischung aus methodischen Grundlagen und praktischen Übungen hat ein selbständiges Erkennen von Erscheinungen im ätherischen und astralen Gefüge der Welt zum Ziel. Methodische Schwerpunkte:
  • Verschiedene Aspekte des Denkens, Fühlens und Wollens
  • Die Bedeutung des eigenen Ichs bei Wahrnehmungs- und Erkenntnisprozessen
  • Besonderheiten des imaginativen Wahrnehmens
  • Gefahren, Schwierigkeiten und Sicherheit im übersinnlichen Wahrnehmen
Dozenten:
  • Markus Buchmann (Leitung)
  • Hans-Christian Zehnter
  • Anna-Katharina Dehmelt
  • Dorian Schmidt
  • Christine Sutter Picariello
  • Frank Burdich
Einführungsseminar vom 11.-13. Oktober: Als "Schnupperseminar" für die Ausbildung findet vom 11.-13. Oktober eine "Einführung in die Bildekräfteforschung" statt - mit praktischen Übungen, Exkursionen und theoretische Grundlagen. ***

Weitere Informationen:

>> zum Einführungsseminar
>> zur Grundausbildung (PDF) _________________________

Veranstalter und Organisation:

Veranstalter ist die Gesellschaft für Bildekräfteforschung e.V.,
die Organisation liegt beim Quellhof e.V.

Anmeldung:

Der Quellhof e.V.
Wanderstraße 18
74592 Kirchberg an der Jagst - Mistlau
Telefon +49 (0)7954 396
post@quellhof.de
www.quellhof.de

Informationen zum Ausbildungslehrgang:

Markus Buchmann
Oberdorfstrasse 16
CH-8424 Embrach
+41 (0)52 222 42 31
bildekraefte@bluewin.ch

Zurück