News

News

Göttliches Licht, Christus Sonne

Lesung der Ansprache Rudolf Steiners zur Grundsteinlegung der Anthroposophischen Gesellschaft vom 25. Dezember 1923
und Vortrag von Peter Selg

 … >>

Wir üben UnsICHerheit

Junge Menschen laden von 28. Dezember bis 1. Januar dazu ein, am Goetheanum einen Raum zum Fragen, zum Üben und zum Staunen freizuhalten. Silvestertagung der Assoziative DREI zu EINS.

 … >>

Rudolf Steiner Verlag

Verantwortung

Weil Ich und Welt Pole eines Ganzen sind, ist innere Entwicklung eine Quelle der Weltentwicklung. Sie beginnt in jedem von uns und je aufs Neue als ein inneres Geburtsgeschehen.

 … >>

Freunde der Erziehungskunst

Notfallpädagogischer Einsatz nach dem Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Einen Monat ist es her, seit das verheerende Erdbeben und der dadurch ausgelöste Tsunami die indonesische Insel Sulawesi in die Katastrophe gestürzt haben.  Über 7.000 Menschen sind vermutlich gestorben, mehr als 10.000 Personen sind verletzt, hunderte werden unter den Trümmern eingestürzter Gebäude vermisst.

 … >>

Archivmagazin Nr. 7

150 JAHRE MARIE STEINER-VON SIVERS, 100 JAHRE «VON SEELENRÄTSELN»

Archivmagazin

Die siebte Ausgabe des Archivmagazins widmet sich schwerpunktmäßig zwei Gedenkanlässen: dem 150. Geburtstag Marie Steiner-von Sivers und dem Erscheinen des Werks «Von Seelenrätseln» vor 100 Jahren. Das Wirken Marie Steiner-von Sivers an der Seite Rudolf Steiners von 1901 bis zu dessen Tod und ihr anschließendes Engagement für die Herausgabe von Steiners Werk werden mit einer chronologischen Lebensübersicht, einer Bibliografie sowie mit Dokumenten und bisher nicht veröffentlichten Bildern aus Marie Steiners Leben gewürdigt. Rudolf Steiners Werk «Von Seelenrätseln» ist im November 1917 erschienen. Zum ersten Mal wird darin die Idee der Dreigliederung des menschlichen Organismus, die zum Kern des anthroposophischen Denkens gehört, skizzenhaft dargestellt. Das Archivmagazin dokumentiert die Entstehung und Bedeutung dieses Werks mit einem Beitrag von Martin Basfeld und mit Faksimiles der Manuskripte, frühen Rezensionen und Selbstzeugnissen Rudolf Steiners. Außerdem werden die 2017 neu erschienenen Bände GA 1f, GA 68c, GA 69d, GA 288 und 289 vorgestellt.

***

Seit sechs Jahren gibt es das Archivmagazin. Herausgeber ist das Rudolf Steiner Archiv, das in dieser ein- bis zweimal jährlich erscheinenden Publikationsreihe mit Schwerpunktthemen auf Gedenkanlässe und wichtige Themen zur Geschichte der Anthroposophie und zur Herausgabe von Rudolf Steiners Gesamtwerk Bezug nimmt. Die fundierten und ausführlichen Beiträge, jeweils ergänzt durch Materialien aus den Schätzen des Archivs, schlagen eine Brücke zwischen der im stillen Kämmerlein sich abspielenden editorischen und archivalischen Tätigkeit und den durch unseren Verlag auf dem öffentlichen Markt präsentierten edierten Texten Rudolf Steiners.

Wir freuen uns, Ihnen das neuste Archivmagazin präsentieren zu dürfen. Wie immer bei dieser Publikationsreihe mit sachkundigen Darstellungen und ausgewählten Materialien. Und wenn Sie künftig keine Ausgabe des Archivmagazins verpassen möchten: Sie können es auch bei unserem Verlag abonnieren. Mit dem Archivmagazin wird die Lektüre von Rudolf Steiner durch die einmalige Atmosphäre der Entstehungszeit der Anthroposophie bereichert.

***

  • 08207
  • 978-3-7274-8207-6
  • 254
  • 2017
  • 1. Auflage
  • Beiträge aus dem Rudolf Steiner Archiv Nr. 7 | 2017
  • Broschur
  • Archivmagazin
  • David Marc Hoffmann
  • 2 bis 5 Arbeitstagen

Zurück