News

News

AGiD

Die Entwicklung der „Freien Hochschule für Geisteswissenschaft“ interessiert auch Jüngere

 … 

AGiD

Das zivilgesellschaftliche Kongress-Festival Soziale Zukunft 2020 wird vom 11. bis 14. Juni 2020 in der Jahrhunderthalle Bochum stattfinden.

 … 

Sterben.ch

Wir müssen über den Tod nicht nur anders denken lernen, sondern wir müssen über den Tod anders fühlen lernen. Denn das Rätsel des Todes hängt in der Tat mit den tiefsten Welträtseln zusammen. Seien wir uns nur ganz klar darüber, daß wir all dasjenige, wodurch wir uns in der physischen Welt Wahrnehmungen und Kenntnisse verschaffen, wodurch wir von
der äußeren Welt etwas erfahren, ablegen, wenn wir durch die Pforte des Todes treten.

 … 

Sterben.ch

Ein Kindsverlust wiegt schwer. In jedem Fall. Betroffene Eltern wie weitere An- und Zugehörige schätzen die ungeteilte Anteilnahme, das volle Mitgefühl. Manche ausserordentlichen Kinderschicksale kündigen sich im Voraus an. Wer dies während des Geschehens oder auch im Verarbeiten des Erlebten zu verstehen und zu begreifen sucht, dem kann unter Umständen schweres Leid leichter werden. In den nachfolgenden Abschnitten wird das Thema aus anthroposophischer Sichtweise beleuchtet.

 … 

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

7. Himmelfahrtstagung zur Zukunft der anthroposophischen Bewegung und Gesellschaft

 … 

Pressekonferenz auf der Frankfurter Buchmesse

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:272:"Am 6. Oktober 2010 lädt der Rudolf Steiner Verlag gemeinsam mit den Verlagen Freies Geistesleben, Urachhaus, info3 und Pforte nach Frankfurt am Main zu einer Pressekonferenz ein. Anlass für diese Veranstaltung i

Von: Projektbüro 150 Jahre Rudolf Steiner

Faszinierendes Werk

Die «Rudolf Steiner Gesamtausgabe» ist eine der größten Editionen in der Buchwelt, an der seit über 50 Jahren gearbeitet wird. Betrachtet man Werk und Wirkung Rudolf Steiners, so wird rasch deutlich, wie vielseitig die Anregungen, wie konkret die Impulse dieses Autors sind und als solche immer noch wirken, wie lebendig sich seine Ideen in der Gegenwart erhalten und entwickelt haben. Steiner hat als außergewöhnlicher Denker und Esoteriker ein faszinierendes Werk geschaffen.
 
An der Pressekonferenz wird aus unterschiedlichen Perspektiven über den Geburtstag und den Menschen Rudolf Steiner berichtet.
Es sprechen und beantworten Ihre Fragen:

Wolfgang Held, Kommunikation und Öffentlichkeit, Goetheanum, Dornach, «Wie aktuell ist Rudolf Steiner?»

Cornelius Bohlen, Präsident der Rudolf Steiner Nachlassverwaltung, «Zum Werk Rudolf Steiners»

Vera Koppehel, Projektbüro 150 Jahre Rudolf Steiner, «Geburtstagszug und Reiselektüre – Aktionen und Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2011»
 
Moderation Jonathan Stauffer, Verlagsleiter Rudolf Steiner Verlag *****
 
>> In dieser PDF-Datei finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe auf der Buchmesse „150 Jahre Rudolf Steiner"
 
Falls Sie sich für die Pressemappe interessieren oder sich für die Pressekonferenz anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an: _______________________________
 

Pressekontakt:


Claudia Zangger
Sekretariat, Presse, Public Relations
claudia.zangger@steinerverlag.com
Tel: +41 61 706 91 30
Fax: +41 61 706 91 49
 
Rudolf Steiner Verlag
Hügelweg 34
CH-4143 Dornach
Schweiz

Zurück