News

News

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

Pressekonferenz und offizielle Auftaktfeier am Goetheanum

a:2:{s:4:"unit";s:2:"h3";s:5:"value";s:372:""150 Jahre Rudolf Steiner 2011" - Rund 45 Redaktore und Journalisten von Presse, Radio und Fernsehen aus 8 europäischen Ländern und 83 Vertreter weltweit aus Wirtschaft, Politik und Kultur trafen sich im Goethe

Von: Nadine Aeberhard-Josche

Rudolf Steiner (1861–2011)

>> BITTE EINSTEIGEN !

Fotos: Charlotte Fischer Goetheanum Mai - August 2007:
Gespräche als Arbeitsmethode in der Beschreibung der gesellschaftlichen Wirklichkeit für die Gestaltung der Zukunft bieten eine gelungene Plattform während des Kongresses 'Ursache Zukunft' im Goetheanum. 
Goetheanum November 2010:
Wo lebt die Anthroposophie heute in der Welt? Wo hat sie ihre Potenziale bereits in der Praxis entfalten können und welche Lösungsansätze für brennende Zeitfragen lassen sich heute aus ihr schöpfen?

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
Steiners zukunftsorientierte Impulse und Innovationen in den gesellschaftlichen, politischen und intellektuellen Diskurs unserer Zeit zu fördern und anzuregen. oder/ und
Ansätze zu einer sozialen Kunst mit dem Enthusiasmus, der dem Felde der Liebe angehört. ***** Goetheanum/ Dornach. Die Auftaktfeier für das kommende Jahr, in dem sich interessierte Menschen weltweit auf ganz besondere Weise auf die Spuren des Begründers der Anthroposophie begeben werden, ist erfolgreich verlaufen.  Ausstellungen, Führungen, Gespräche, Interviews und Roundtabels mit hochkarätiger Besetzung internationaler Vertretern der Anthroposophie boten Plattformen für Gespräche und Interviews.  Im Jahr 2011 jährt sich der Geburtstag des österreichischen Philosophen, Sozialreformers und Pädagogen Rudolf Steiner, dem Begründer der Waldorfschulen und der anthroposophischen Geisteswissenschaft, zum 150. Mal. Anläßlich dieses Jubiläums sind weltweit zahlreiche Veranstaltungen und Aktivitäten geplant. Wir dürfen gespannt sein! ___________________________
  • Das erste 'Rudolf Steiner Themenheft', herausgegeben vom Vernissage Verlag, ist lieferbar.

>> Bestellung

  • ‹Rudolf Steiner Express› : Die Geburtstagsfahrt von Köln über Kraljevec nach Wien vom 24. bis 28. Februar 2011 

>> Tickets

***** Die offizielle Website des Steiner-Jahres: www.rudolf-steiner-2011.com ________________________________

Pressespiegel:

>> „Rudolf Steiner fängt erst an, aktuell zu werden.“ Große Auftaktveranstaltung zum Jubiläumsjahr in Dornach - Medienberichte würdigen Bereitschaft zum Dialog – Start des Ticketverkaufs zum Geburtstagszug Von den NNA-Korrespondenten Edith Willer-Kurtz und Wolfgang G.Voegele _________________________ >> 'Ergreife Dein Leben - selbst!' Auftakt und Medienkonfernez zu 150 Jahre Rudolf Steiner. Von Sebastian Jüngel, Wochenschrift 'DasGoetheanum' _________________________ >>  Tages-Anzeiger - Freitag, 5. November 2010

'Die mit den farbigen Schulzimmern' - Nächstes Jahr ist der 150. Geburtstag von Rudolf Steiner. Aushängeschild der anthroposophischen Bewegung sind nach wie vor die Steiner-Schulen. Wo stehen sie heute?
       Bericht: Katrin Hafner _________________________ >> Baz - Samstag, 6. November 2010, Seite 49, KULTUR 'Kleines Konzil einer Weltkirche' - Das Goetheanum bereitet sich aufs Rudolf-Steiner-Jahr vor Bericht: BaZ-Kulturredaktor und Musikkritiker Sigfried Schibli  *****
Pressespiegelquelle u.a.:
IT- Editing: JOHANNES ANDERS,
CH-8309 Nürensdorf,
www.andersmusic.ch
Interessierte am Newsletter bitte mailen: j.anders@bluewin.ch
(2009 wurden 998 Newsletter versandt.)

__________________________

Rudolf Steiner Express

Ticket Service & Reiseinformationen
Ruth Bamberg
Lotharstr. 14c, D-47057 Duisburg
Tel: +49 203 930 54 53 Fax: +49 32 22 1486 279 E-Mail: zug@rudolf-steiner-2011.com Bürozeiten: Mo - Do 9h - 12h und 16h - 18h

Zurück