News

News

Anthroposophie-Wahrnehmung

Zum zweiten Mal fand eine Begegnung zwischen dem deutschen Landesvorstand der Anthroposophischen Gesellschaft und dem Kolloquium „Übersinnliche Wahrnehmung“ statt.

 … >>

erziehungskunst.de

Annäherung an ein unausschöpfbares Wesen

»Wer war Christus?«, ist die immer wiederkehrende Frage in diesem Buch und es wird deutlich und ist durchaus spannend zu lesen, wie sich Steiners Beschreibungen immer mehr differenzieren und verfeinern und wie er immer weitere Dimensionen in dem Versuch erringt, dem Wesen des Christus auf die Spur zu kommen.

 … >>

anthroposophie.ch

Besinnliche Weihnachten

anthroposophie.ch bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern für das grosse Interesse und Vertrauen in diesem Jahr und wünscht allen besinnliche Festtage und eine reiche Zeit der Rauhnächte.

 … >>

Anthroposophische Gesellschaft Deutschland

Hochschultagung

Erkenntnis ist Teilnahme, wird Schicksal und lebt in der Welt -Was ist die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft? Wie entstand sie? Worum geht es ihr?Warum heisst sie Goetheanum? Wie arbeitet sie und wo liegen ihre Möglichkeiten und Probleme?

 … >>

RS 150 ON AIR

72 Stunden Bilder, Töne und Texte ... gesendet aus dem Redaktionabteil des RS 150 Express.

Von: Projektbüro "150 Jahre Rudolf Steiner 2011"

Aktuelles aus dem Zuggeschehen

Der RS 150 Rudolf Steiner Express wird am Donnerstag mit 199 Passagieren an Bord um 9:19 Uhr seine Reise von Köln über Kraljevec nach Wien antreten.  Bereits um 8:00 in der Früh wird die Alanus Hochschule den Kölner Hauptbahnhof verwandeln - und diese Aktion über diverse Websites verbreiten. Einblicke ins Zuggeschehen und darüber hinaus senden unsere '150 Jahre Express Korrespondenten' über den RS 150 ON AIR direkt aus dem Presseabteil im Wagen1. Reisen Sie mit: www.rudolf-steiner-2011.com/onair/!!! ____________________________ Wir erwarten Sie in Wien! Alle weiteren Veranstaltungen in und um den Zug herum: www.rudolf-steiner-2011.com unter: Sonderzug

*****

FACTS
»Zug verlässt Köln mit 3 Minuten Verspätung.
Hundert Waldorfschüler winken.»
Kurznachrichten geben den objektiven Verlauf der Reise wieder. Sie ordnen die eingehenden Fotos, Töne und Notizen im Blog.


QUOTES
»Wir treffen uns im Wort.« Cachinero
Zitate geben umittelbaren Einblick in die laufenden Gespräche und Beiträge an Board. In Kürze und Länge lebendig.


NOTES

»Menschen werden merkwürdig, wenn sie anfangen, sich für ihr eigentliches Wollen zu interessieren.«
Tiefere Seeleneindrücke in Form von Aphorismen, Reflexionen und Zeichnungen verweisen auf die Innenseite der Reisenden. ____________________________

Kontakt


Projektbüro "150 Jahre Rudolf Steiner 2011"

Vera Koppehel
Rudolf Steiner Archiv (Dornach, Schweiz)

Stephan Siber
Anthroposophische Gesellschaft in Österreich (Wien)

kontakt@rudolf-steiner-2011.com

Zurück