News

News

anthroposophie.ch

Wir sind untrennbar mit der Welt verbunden und können durch unser Denken, Fühlen und Handeln als Ursache eine Veränderung in dieser hervorrufen

 … 

atempo

Möge von den Freudefunken, den wir hier in der Redaktion immer wieder erleben, etwas auf Sie beim Lesen unserer Oktober-Ausgabe überspringen …

 … 

dieDrei

Philosophie wird nur dann eine sinnvolle Zukunft erleben, wenn sie in Zeiten der Krise jenseits aller einlullenden Diskurse jene Fragen mutig zuspitzen wird, die das Menschsein in seinen lichtvollen Höhen und warmen Tiefen offenbaren können.

 … 

erziehungskunst.de

Dieter Fuchs, Redakteur der Stuttgarter Zeitung, brachte es auf den Punkt: »11,4 Millionen Familien mit minderjährigen Kindern werden gezwungen, Erwerbstätigkeit, Lernen und Kinderfürsorge irgendwie zu organisieren, in einer weitgehenden Isolation von anderen Menschen, die helfen könnten. 

 … 

Schweizer Mitteilungen

Mitteilungen aus dem anthroposophischen Leben

Schweizer Mitteilung

Aus dem Inhalt:

September-Heft von „Anthroposophie – Schweizer Mitteilungen“

Die September-Ausgabe von “Anthroposophie - Schweizer Mitteilungen” öffnet mit einem Beitrag von Ronald Templeton zum 100-Jahr-Jubiläum des Zweigs am Goetheanum. Und es erscheint ein Gedenken an Gabriele Gerretsen-Remer (Seite 5).

Die welsche Redaktion hat Peter Selgs Vortrag “Die gesellschaftliche Vision in den ‘Briefen an die Mitglieder’”, der im Sommerheft publiziert wurde, ins Französische übersetzt (Seite 6).

Neben dem Veranstaltungskalender (Seiten 10 - 15) möchte ich vor allem auf die Hinweise der Landesgesellschaft (Seite 16) aufmerksam machen:

  • die Michaelitagung “Die Gestalt des Menschheitsrepräsentanten und das Evangelium der Erkenntnis” am 26. und 27. September am Goetheanum
  • die 100-Jahr-Feier der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz, “Anthroposophie übernimmt Verantwortung”, im Station Circus, Basel, am 25. Oktober (Anmeldung absolut notwendig)
  • die Delegierten und Zweigvorstände-Konferenz, am 25. Oktober, 8:30 – 9:45, Station Circus, Basel.

Konstanze Brefin Alt

***

Dans le numéro de septembre vous pourrez lire la traduction d’une conférence donnée par Peter Selg le 14 février 2020 lors du congrès de la société anthroposophique en Suisse. Il s’agit de la “Vision sociale dans les lettres aux members”. Une conférence qui nous replace juste après l’incendie du Goetheanum et qui en quatre mouvements, la vie, la conscience, l’efficacité, l’essence, nous place telle une symphonie devant nos responsabilités en ce temps trouble qui agite présentement le monde. (page 6)

Réservez aussi vos dates pour le congrès de Michael du 26 au 27 septembre 2020 au Goetheanum et pour la fête du jubilé des 100 ans de la société anthroposophique en Suisse le 25 octobre. (page 16)

Catherine Poncey

 

***

 

Kontakt:

Mitteilungen aus dem anthroposophischen Leben in der Schweiz
Thiersteinerallee 66
CH–4053 Basel

Deutschschweizer Redaktion:
Konstanze Brefin Alt
Fon +41(0)61 331 12 48
Fax +41(0)61 333 85 46
info[ät]textmanufaktur.ch

Zurück