News

News

AGiD

Vom 21. bis 23. Juni 2019 fand die diesjährige MGV der AGiD in der Freien Waldorfschule Kreuzberg in Berlin zum Thema Werkstatt Soziale Dreigliederung statt

 … 

Goetheanum

Erstmals gibt René Madeleyn den Briefwechsel von Rainer Maria Rilke und Elya Maria Nevar unter dem Titel ‹Dichter und Prinzessin› im Verlag am Goetheanum heraus – kommentiert und mit bisher unbekannten Dokumenten ergänzt.

 … 

Goetheanum

Junge Forscherinnen und Forscher fragten ihre Altersgenossen: «Wie würde die Welt im Jahr 2030 aussehen, wenn das, was in mir lebt, Realität werden soll? Und was tue ich dafür, damit dies geschieht?» Auf Grundlage von Interviews mit jungen Menschen zwischen 18 und 35 Jahren aus 23 Ländern liegt nun ein erster Bericht vor

 … 

Christengemeinschaft

Religiöses Leben beginnt in dem Augenblick, wo ich mich selbst frage: »Was willst du tun?« Täglich tun wir das viele Male, auch wenn es dann meist auf ein Organisieren von schon vorgegebenen Aufgaben und Pflichten hinausläuft: erst duschen oder erst frühstücken? Immerhin gäbe es die Möglichkeit, sich für ein ungewohntes Drittes zu entscheiden und damit aus den vorgegebenen Bahnen spielerisch auszubrechen

 … 

Goetheanum

Ungewohntes, Unvorhersehbares und Bedrohliches verunsichern, führen zum Erleben von Angst und Ohnmacht. Rudolf Steiner setzt in seinen Mysteriendramen Situationen in Szene, in denen Angst und Bodenlosigkeit zum Verständnis der eigenen Beziehung zu den Mitmenschen und zur Umwelt führen.

 … 

Schwerpunkt: Wesen hinter dem Denken

Die Drei: Heft 11/ 2014

Von: DieDrei
»Wissenschaftliches Bewusstsein und Denken zeichnet sich dadurch aus, dass sich das Selbstbewusstsein in seinem Weltverhältnis selbst durchsichtig wird. … Wissenschaft ist in ihrem eigentlichen Sinne ein Instrument zur Vertiefung des Lebens durch das Denken, durch Erkenntnis. Intersubjektivität entsteht, wenn von diesem Prozess nachvollziehbares Zeugnis abgelegt wird.«
- Wolf-Ulrich Klünker -
 - - - - - - - - - - - -

Editorial:

Gang im Nebel

  • Lydia Fechner
*

Wesen hinter dem Denken

Geistige Hierarchien in der Selbsterfahrung und als Gegenstand wissenschaftlicher Erkenntnis

Engel und höhere Hierarchien gehörten für Jahrhunderte christlicher Entwicklung zum Wirklichkeitserleben vieler Menschen. In den Disziplinen Philosophie, Theologie, aber auch in der Physik waren diese Wesen Gegenstand... [mehr]
  • Wolf-Ulrich Klünker
*

Interview:

25 Jahre Mauerfall: »Die Kraft der Einmischung«

Ruth Renée Reif im Gespräch mit Daniela Dahn

»Scharfsinnig im Urteil und unabhängig in der Analyse«, schrieb der spanische Schriftsteller Jorge Semprún über Daniela Dahn. Er hob ihre dialektisch angelegten Texte hervor und bezeichnete sie als  Vertreterin... [mehr]
  • Ruth Renée Reif
*

»der narr im eignen werk«

Die Arbeitsbücher von Volker Braun

Das Tagebuch ist das Unmittelbare. Es hält den Augenblick fest, den noch unreflektierten Eindruck, die erste Idee. Insbesondere in bewegten Zeiten vermag der rasch hingeworfene Eintrag die spontane, noch von keinem Wissen... [mehr]
  • Ruth Renée Reif
*

»Alles wacht auf aus Tradition, Getragenheit, Würde ...«

Richard Strauss, Rudolf Steiner und die ›Gralshüter‹ am Goetheanum

Mit seinen Opern, sinfonischen Dichtungen und Liedern hat sich Richard Strauss (1864-1949), dessen 150. Geburtstag dieses Jahr gefeiert wird, schon in jungen Jahren einen festen Platz in den internationalen Spielplänen erobert.... [mehr]
  • Wolfgang G. Vögele

*

Feuilleton:

Großwetterlage – Sommernachtstraum

  • Ute Hallaschka

*

Feuilleton: Kunst

Zur Hermetik des dunklen Raums

Antony Gormleys »Expansion Field« im Zentrum Paul Klee, Bern

  • Urs Dietler
*

Schwebendes Bewusstseinsrätsel

»Transport« von Antony Gormley in der Kathedrale von Canterbury

  • Roland Halfen
*

»Ich bewege mich in den gleichen Regionen«

Max Beckmanns Zeichnungen zu Goethes Faust II in Wiesbaden

  • Stephan Stockmar
*

Feuilleton:

Ganesha gegen das Dritte Reich

Inklusion im Theater

  • Gisela Franka Kurnatowski
*

>> und weiteres

_______________________________________

Kontakt

Verlag und Anzeigenverwaltung

mercurial-Publikationsgesellschaft
Alt-Niederursel 45 D-60439 Frankfurt
Tel: 069/ 58 23 01 Fax: 069 / 58 23 58
anzeigen@diedrei.org

Redaktion:

Tel: 069 / 95 77 61 21 Fax: 069 / 58 23 58
redaktion@diedrei.org

Leserservice:

Tel: 069 / 95 77 61 22 Fax: 069 / 58 23 58
leserservice@diedrei.org

Zurück