News

News

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

Andreas Neider

Gegenwärtig herrscht weltweit eine Art Goldgräber-Stimmung. Eine neue Ära, das sogenannte 5G- (fünfte Generation) Internet soll einen technologischen Wandel, eine „Disruption“ gegenüber dem bisherigen Stand der Digitalisierung bringen.

 … 

Goetheanum

Kulturtagung zu Christian Morgenstern mit Präsentation des letzten Bandes der Stuttgarter Ausgabe

 … 

Labhart

Bilder einer Reise durch den kapitalistischen Dschungel aller fünf Kontinente öffnen den Blick auf Klimaerwärmung, Krieg, Konsum, Flucht und Ungleichheit.

 

 … 

Goetheanum

Dem Ungeheuerlichen Ausdruck verleihen
Gedenkkonzert zum Reaktorunglück Fukushima

 … 

Eliant

Für Ronja Eis (21) und Till Höffner (20) braucht es gerade im Jugendalter Mut: Mut, zu sich selbst zu stehen, aber auch Mut, einem anderen zu begegnen. Sie laden Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 19 Jahren ein, sich mutig in der globalisierten Welt einzubringen.

 … 

Sonderheft Berufsbildung 2014

Aus- und Weiterbildung im anthroposophischen Umfeld

Von: Info3

Wegweiser für Weltverbesserer

Soeben erschienen: Info3-Sonderheft Berufsbildung 2014 Nicht nur langweiligen Dienst nach Vorschrift leisten, sondern seine individuellen Fähigkeiten einsetzen – dieser Wunsch bewegt immer mehr Menschen. Sie möchten auch bei ihrer Arbeit Gestaltungsfreiräume erleben und nutzen, wollen ihre persönlichen Überzeugungen und Anliegen mit ihrem Beruf in Einklang bringen. Das Sonderheft Berufsbildung aus dem Info3-Verlag bietet jährlich einen Überblick über aktuelle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im anthroposophischen Umfeld: Ob am Mittagstisch einer heilpädagogischen Lebensgemeinschaft, im Klassenzimmer einer Waldorfschule oder auf dem Acker eines Demeter-Hofs – die hier vorgestellten Ausbildungen eröffnen ein weites Feld von menschlichen Begegnungen, sozialem Tun, künstlerischem Ausdruck oder umweltbewusstem Arbeiten. Das aktuelle Heft ist Anfang April 2014 mit einer Auflage von 62.000 Exemplaren erschienen. Es kann kostenlos – auch in größerer Stückzahl – beim Verlag bestellt oder online gelesen werden: http://www.info3-magazin.de/berufsbildung-2014/ *** Dies hier ist der Link zur frei zugänglichen Online-Ausgabe des Heftes:

http://issuu.com/info3/docs/bb-2014-web/1?e=2392888/7351034 _____________________________

Kontakt:

Dr. Jens Heisterkamp
Laura Krautkrämer
Liss Gehlen
Telefon: 069-584645
Fax: 069-584616
E-Mail: redaktion@info3.de

Zurück