News

News

Freunde der Erziehungskunst

Notfallpädagogischer Einsatz nach dem Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Einen Monat ist es her, seit das verheerende Erdbeben und der dadurch ausgelöste Tsunami die indonesische Insel Sulawesi in die Katastrophe gestürzt haben.  Über 7.000 Menschen sind vermutlich gestorben, mehr als 10.000 Personen sind verletzt, hunderte werden unter den Trümmern eingestürzter Gebäude vermisst.

 … >>

Goetheanum

Fachbibliothek Heilpädagogik wird in Goetheanum-Bibliothek integriert

Seit Oktober 2018 werden die rund 7000 Titel der Fachbibliothek Heilpädagogik und Sozialtherapie des Anthroposophic Council for Inclusive Social Development in die öffentliche Goetheanum-Bibliothek integriert.

 … >>

DieDrei

DieDrei - Schwerpunkt: Erde, Mensch und Kosmos

Heft 10, 2018

Grundbegriffe des Landwirtschaftlichen Kurses - Die Hierarchie der schöpferischen Denkkräfte - Das leibfreie Bewusstsein in der Meditation

 … >>

Tag im Leben - DAS MAGAZIN No.10

Daniel Straub, 45, wird oft dafür belächelt, dass er ein bedingungsloses Grundeinkommen propagiert. Das stört ihn nicht. Er ist sicher: Die Schweiz wird bald darüber abstimmen.

Von: grundeinkommen.ch

Eine Sekunde im Leben

>> Zum Artikel in 'DAS MAGAZIN'

Ein ausgezeichneter Beitrag von Daniel Straub in DAS MAGAZIN, die Wochenendbeilage des Tages-Anzeigers, der Basler Zeitung sowie des Berner Bunds und der Berner Zeitung. *** Ausschnitt: “Erst ein bedingungsloses Grundeinkommen bringt die Freiwilligkeit – und mit ihr die Kreativität. Von da an haftet jeder für sein Handeln und dafür, ob er glücklich wird oder nicht. Denn satt würde er schon durch sein Grundeinkommen. Damit landen wir automatisch bei einem urliberalen Wert: der Eigenverantwortung.

Das bedingungsloses Grundeinkommen rückt die Frage ins Zentrum, welcher Arbeit wir als Gesellschaft künftig welchen Wert beimessen. Oder anders gefragt: Warum zahlen wir eigentlich Menschen, denen wir unsere Kinder anvertrauen, viel weniger Geld als jenen, denen wir unser Geld anvertrauen?”
______________________________________

Kontaktadressen

grundeinkommen.ch

Daniel Häni, Benjamin Hohlmann, Enno Schmidt
unternehmen mitte
Gerbergasse 30
4001 Basel 0041 61 263 36 63 (Daniel Häni)
0041 61 535 85 93 (Enno Schmidt)
0041 61 262 27 13 (Benjamin Hohlmann)
info@grundeinkommen.ch
www.grundeinkommen.ch
www.grundeinkommen.tv
Facebook
Twitter
Google+

Generation Grundeinkommen

Pola Elena Rapatt, Che Wagner, Madeleine Ronner
unternehmen mitte
Gerbergasse 30
4001 Basel
generation@grundeinkommen.ch
www.grundeinkommen.ch
Facebook Generation Grundeinkommen

Agentur[zum]Grundeinkommen

Christian Müller und Daniel Straub
Augustinergasse 6
8001 Zürich 0041 43 497 27 77
info@bedingungslos.ch
www.bedingungslos.ch
Facebook Volksinitiative
Facebook Gruppe Unterschriftensammlung

Stiftung Kulturimpuls Schweiz

unternehmen mitte
Gerbergasse 30
4001 Basel 0041 61 535 85 93
info@stiftung-kulturimpuls.ch
www.stiftung-kulturimpuls.ch PC 60 – 313 280 – 0
IBAN: CH84 0900 0000 6031 3280 0
SWIFT: POFICHBEXXX

Zurück