News

News

Goetheanum

Das Goetheanum griff in einem turbulenten Jahr vieles neu / Mitgliederversammlung bestätigt Schatzmeister Justus Wittich

 … 

erziehungskunst.de

Fragen an die Neurobiologin Prof. Dr. Gertraud Teuchert-Noodt, die den Bereich Neuroanatomie an der Fakultät für Biologie von 1979-2006 an der Universität Bielefeld leitete. Ihre Forschungsschwerpunkte gelten den aktuellen wissenschaftlichen Befunden aus der Neuroplastizitäts-, Transmitter- und Hirnrhythmusforschung.

 … 

Institut für anthroposophische Meditation

Meditationstagung und Retreats – Material zum Lichtseelenprozess – Zur Kontroverse um Irene Diet – Berichte, Lektüretipps und Verschiedenes – Ausscheiden von Terje Sparby, Vorstellung von Markus Buchmann. Von Anna-Katharina Dehmelt und Markus Buchmann.    

 … 

Die Christengemeinschaft

100 Jahre Christengemeinschaft - Künstlerporträt - Leben mit dem Evangelium. Was ist Auferstehung?

 … 

Sterben.ch

Was ist uns wichtig am Ende des Lebens? Worauf hoffen wir? Was fürchten wir? Über solche und andere Fragen denken Teil
nehmerinnen und Teilnehmer des «Gesprächs Cafés» im Klus Park nach.

 … 

The School of Nature

Ein Übungsseminar zum seelischen Beobachten in der Natur mit Dirk Kruse; Goetheanum (Dornach), 12. bis 15. Juni 2008 ...

Von: The School of Nature


The School of Nature ist ein Studienangebot für Menschen, welche ihr Verhältnis zur Natur und sich selbst vertiefen möchten und der Auffassung sind, daß das eine nicht ohne das andere geschehen kann.

Eines und vielleicht das fundamentalste Signum unserer Zeit ist die Entfremdung des Menschen von der Natur. Fundamental für alles ist dieses Kennzeichen unserer Zeit deswegen, weil es zugleich die Entfremdung des Menschen von sich selbst bedeutet, denn der Mensch ist unzweifelhaft selbst ein Teil dieser Natur und mit seiner sowohl leiblichen als auch seelischen Konstitution tief mit ihr verbunden.


Die Selbstentfremdung des Menschen wiederum dürfte als einer der Hauptgründe für die Vielzahl sozialer und politischer Probleme angesehen werden, mit welchen eine sich globalisierende Weltgesellschaft zu tun hat. Darum ist eine Erkenntnisform der Natur gesucht, aus der neue Umgangsweisen mit der Natur, Umwelt und Mitwelt hervorgehen können. Die Erkenntnisform der traditionellen Naturwissenschaft zeichnet sich gerade dadurch aus, daß sie den Zusammenhang zwischen Natur und Mensch, konkret gesprochen, den Zusammenhang zwischen Forschungsobjekt und Wissenschaftler, völlig ausgeblendet hat. Genauer gesagt, hat sie diese Trennung zu dem grundlegenden methodischen Erfordernis einer jeden "objektiven" Forschung gemacht und so die Trennung von Mensch und Natur nicht nur zur Voraussetzung sondern auch zum Resultat.


Eine Erkenntnisform der Natur, welche zu einer Überwindung des Entfremdungszustandes beitragen möchte, muss also eine solche sein, in der das Verhältnis von Natur und Mensch im Mittelpunkt steht und jede Naturerkenntnis zugleich ein Akt der Selbsterkenntnis ist. (Lars Krüger)
_________________________________________

The School of Nature in Switzerland

Johanni-Natur -
Ein Übungsseminar zum seelischen Beobachten in der Natur mit Dirk Kruse; Goetheanum (Dornach), 12. bis 15. Juni 2008

unter Mitwirkung von Cornelia Friedrich, Agnes Zehnter und
Hans-Christian Zehnter

Kontakt: auhcz@bluewin.ch




Seelisches2008.pdf
Seelisches_Anmeldungformular.pdf


_____________________________________________

"Jeder Versuch, sich der Natur zu nähern, muß zugleich ein Bemühen um Selbstverwandlung sein. Die Kluft zwischen Mensch und Natur kann dadurch immer klarer im Bewußtsein auftreten; indem man lernt, sich an dieser Kluft aufzuhalten, bereitet man sich dazu vor, sie zu überwinden. - In diesem Sinne ein neues Verhältnis zur Natur vorzubereiten, betrachtet The School of Nature als ihre Aufgabe." (Hannes Weigert)

Zurück